Opel Omega Reparaturanleitung :: Ansaugluftvorwärmung prüfen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die vergaseranlage / Ansaugluftvorwärmung prüfen

Die ansaugluftvorwärmung wird last- und temperaturabhangig geregelt. Dazu befinden sich im ansaugschnorchel des luftfilters eine unterdruckdose und ein thermostat; im luftfiltergehause ist ein temperaturregler untergebracht.

Falls die ansaugluftvorwärmung defekt ist. Können verschiedene beanstandungen auftreten:

  •  schlechter leerlauf in der warmphase.
  •  Übergangsstörungen.
  •  Schlechte leistung. Höchstgeschwindigkeit wird nicht erreicht.
  •  Hoher kraftstoffverbrauch.

Opel Omega Reparaturanleitung. Ansaugluftvorwärmung prüfen


  • Durchsichtigen schlauch vom anschluß des temperaturreglers am luftfilter abziehen und durch saugen mit dem mund am schlauch die funktion der warmluftklappe - 2 - überprüfen. Die klappe muß hörbar schließen bzw. Öffnen.

    Sonst: regelklappe der unterdruckdose - 1 - auf leichtgängigkeit prüfen, beziehungsweise temperaturregler ersetzen.

    Siehe auch:

    Kraftstoftpumpenrelais prüfen
    Das kraftstoffpumpenrelais (steuerrelais) befindet sich im motorraum hinter dem linken federbeindom. Es versorgt die elektrische kraftstoffpumpe mit strom. Über eine sicherheitsschaltung unterbricht es die stromzufuhr, wenn bei eingeschalteter zündung kein ...

    Dieselmotor
    Abgasrohr am halter anschrauben.  Stutzplatte anschrauben.  Lenkzwischenhebel rechts anschrauben.  Untere motorraumabdeckung einsetzen und anschrauben.  Halteosen vom motor abschrauben.  Kühler einbauen.  Luftansaugschla ...