Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Radschrauben lösen, fahrzeug aufbocken und vorderrad abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Radlager/radnabe vorn aus-und einbauen


  • Nabenkappe mit schraubendreher oder kunststoffhammer vorsichtig abschlagen.
  •  Vorderrad anschrauben und fahrzeug ablassen.
  •  Sechskantmutter für radlagerbefestigung abschrauben.

Achtung: die mutter ist mit hohem drehmoment angeschraubt, deshalb muß beim abschrauben das fahrzeug mit den rädern auf dem boden stehen.

  •  Bremssattel ausbauen und mit angeschlossenen bremsleitungen aufhängen, siehe "bremsanlage".

Opel Omega Reparaturanleitung. Radlager/radnabe vorn aus-und einbauen


  • Arretierschraube für bremsscheibe aus der radnabe herausschrauben, dabei mit schraubendreher gegenhalten.

    Bremsscheibe abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Radlager/radnabe vorn aus-und einbauen


  • Radnabe mit radlager von hand vom achsschenkelzapfen abziehen. Falls sich die nabe nicht von hand abziehen läßt, handelsüblichen abzieher verwenden. Die opel- werkstätten gebrauchen das im bild gezeigte sonderwerkzeug.
    Siehe auch:

    Gewichte, zuladung und dachlast
    Die zuladung ist die differenz zwischen dem zulässigen gesamtgewicht (siehe typschild) und dem eg-leergewicht. Zur berechnung des eg-leergewichts tragen sie die daten ihres fahrzeuges hier ein:  leergewicht aus tabelle 1, seite 223 + .............. ...

    Bremsflüssigkeitsstand prüfen
    Der vorratsbehalter für die bremsflüssigkeit befindet sich im motorraum. Der schraubverschluß hat eine beluftungsbohrung, die nicht verstopft sein darf. Der vorratsbehalter ist durchscheinend, so daß der bremsflussigkeitsstand jederzeit von a ...