Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Handbremse anziehen.
  •  Radschrauben lösen.
  •  Fahrzeug hinten aufbocken.
  •  Rad abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Achswelle aus-und einbauen


  • Achswelle am radzapfenflansch mit 8 mm innensechskant- steckschlüsseleinsatz, zum beispiel hazet 2584, abschrauben und mit draht hochbinden. Achtung: achswelle nicht nach unten hängen lassen, sonst wird das innere gleichlaufgelenk überlastet.
  •  Achswelle mit montiereisen aus der radnabe heraushebeln.

Opel Omega Reparaturanleitung. Achswelle aus-und einbauen


  • Achswelle am getriebegehäuse heraustreiben. Die fachwerkstätten benutzen dazu ein spezialwerkzeug und einen 1500 gramm schweren hammer. Achtung: die angefaste seite des werkzeugs zeigt immer zum getriebe.
  •  Steht das spezialwerkzeug nicht zur verfügung oder hakt beim austreiben die welle, achswelle mit flachmeißel austreiben. Flachmeißel zwischen wellenende und kegelradachse ansetzen und welle austreiben. Achtung: bei fahrzeugen mit abs darauf achten, daß der drehzahlfühler nicht beschädigt wird.
  •  Achswelle abnehmen.
    Siehe auch:

    Wählhebel in P, R und N
    P parkstellung. Hinterräder blockiert. Nur bei stehendem fahrzeug und angezogener handbremse einlegen. R rückwärtsgang. Nur bei stehendem fahrzeug einlegen. N neutral- bzw. Leerlaufstellung. Der wählhebel kann nur bei eingeschalteter ...

    Störungsdiagnose batterie
    Störung Ursache Abhilfe Saurestand zu niedrig* Uberladung, verdunstung (Besonders im sommer) Destilliertes wasser bis zur vorgeschriebenen Höhe nachfüllen (bei geladener batterie) Saur ...