Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Einbaulage der hinterräder gegenüber der radnabe markieren, damit die ausgewuchteten räder wieder in der gleichen stellung zur radnabe montiert werden können.

    Zur markierung einen strich mit kreide oder farbe über felge und nabe ziehen.

  • Hinterräder lösen, wagen hinten aufbocken, rader abnehmen.

Achtung: sollen die bremsbeläge wieder verwendet werden, so müssen sie beim ausbau gekennzeichnet werden. Ein wechsel der beläge von der außen- zur innenseite und umgekehrt oder auch vom rechten zum linken rad ist nicht zulassig.

Der wechsel kann zu ungleichmäßiger bremswirkung führen. Grundsätzlich sollte man nur original opel-bremsbelage verwenden. Grundsätzlich alle scheibenbremsbeläge hinten gleichzeitig ersetzen, auch wenn nur ein belag die verschleißgrenze erreicht hat.

Opel Omega Reparaturanleitung. Scheibenbremsbeläge hinten aus-und einbauen


  • Haltestifte mit einem durchschlag von außen nach innen aus dem bremssattel herausschlagen.
  •  Belag-haltefedern - a - herausnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Scheibenbremsbeläge hinten aus-und einbauen


  • Bremsbeläge und zwischenbleche mit zange, schraubendreher oder schlagauszieher, herausziehen. Bei festgerosteten bremsbelägen wird eine spezielle ausziehvorrichtung (z. B. Von hazet) benötigt.
    Siehe auch:

    Temperaturfühler prüfen/aus- und einbauen
    Der temperaturfühler mißt die motortemperatur und gibt sie an das steuergerat weiter. Der fühler beinhaltet einen ntcwiderstand (ntc = negativer temperatur-coeffizient), der seinen widerstand bei steigender temperatur verringert. Bei startschwierigke ...

    Gleitschutzketten
    Die verwendung von gleitschutzketten ist nur an der antriebsachse (hinterachse) erlaubt. Vor der montage radblenden abnehmen. Mit gleitschutzketten darf nicht schneller als 50 km/h gefahren werden. Auf schnee- und eisfreien straßen sind die gleitschutzketten ...