Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Fahrzeug aufbocken.
  •  Katalysator-fahrzeuge: abschirmbleche für vorderes abgasrohr und katalysator ausbauen.
  •  Selbstsichernde mutter von der zugstange abschrauben.
  •  Handbremsausgleich von der zugstange abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Handbremshebel aus- und einbauen


  • Gummitülle - a - vom unterbau abnehmen.
  • Mittelkonsole ausbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Handbremshebel aus- und einbauen


  • Gummiabdeckung für handbremshebel mit 4 schrauben abschrauben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Handbremshebel aus- und einbauen


  • Halterahmen abnehmen

Opel Omega Reparaturanleitung. Handbremshebel aus- und einbauen


  • Gummiabdeckung nach vorn über den handbremshebel abziehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Handbremshebel aus- und einbauen


  • Handbremshebel mit 2 schrauben abschrauben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Handbremshebel aus- und einbauen


  • Stecker - a - am schalter für handbremskontrolleuchte abziehen und handbremshebel vom unterbau abnehmen.
    Siehe auch:

    Gewichte, zuladung und dachlast
    Die zuladung ist die differenz zwischen dem zulässigen gesamtgewicht (siehe typschild) und dem eg-leergewicht. Zur berechnung des eg-leergewichts tragen sie die daten ihres fahrzeuges hier ein:  leergewicht aus tabelle 1, seite 223 + .............. ...

    Ausbau
    Getriebe ausbauen. Nur 1,8-/2,0-l-benzinmotor (ohc-motor) Opel-spezialwerkzeug km-632 mit 2 schrauben m12x30 an den motorblock anflanschen.  Membranfeder der kupplungsdruckplatte mit opel-spezialwerkzeug km-632 zusammendrücken und den kuppl ...