Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

Vordere türverkleidung:

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • 3 Kreuzschlitzschrauben unterhalb der türtasche herausdrehen.
  •  2 Kreuzschlitzschrauben vorn und hinten im bereich der türtaschen herausdrehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • Kunststoffclip - 2 - ausrasten. Dazu schraubendreher wie in der abbildung c 4243 gezeigt zwischen türverkleidung und türtasche einführen. Kunststoffhaken etwas nach hinten drücken und gleichzeitig türverkleidung leicht von der tür wegziehen.
  • Dreieckige blende für spiegelfuß ausbauen. Dazu runden clip mit schmalem schraubendreher heraushebeln und darunterliegende kreuzschlitzschraube herausdrehen.

    Blende am vorderen teil vom türrahmen abdrücken und ausclipsen, dann nach hinten schieben und aus dem fensterrahmen herausnehmen.

  •  Je nach ausstattung schalter für außenspiegelverstellung ausbauen.

Hintere türverkleidung:

  • Türverkleidung - 3 - (c 4243) unten von der tür wegziehen und dadurch ausclipsen. Es kann auch ein clipsheber, zum beispiel von hazet, verwendet werden.
  •  Je nach ausstattung schalter für elektrische fensterbetätigung ausbauen.
  •  Mit schmalem schraubendreher abdeckung aus dem türhaltegriff heraushebeln. Dabei schraubendreher am unteren teil ansetzen.
  •  Türinnenbetätigungsgriff ziehen, griffschale mit schmalem schraubendreher hinten abhebein und herausnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • 3 Schrauben herausdrehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • Türknopf nach oben ziehen. Roten halteclip mit schmalem schraubendreher heraushebeln und türknopf nach oben von der betätigungsstange abziehen. Achtung: der halteclip sitzt mitunter so fest, daß er beim heraushebeln zerstört wird. Als ersatzteil ist der clip nur zusammen mit dem knopf lieferbar.

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • Verkleidung für türknopf abschrauben und aus der türinnenverkleidung herausziehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • Fensterkurbel ausbauen. Dazu mit opel-werkzeug km- 317 die drahtklammer wie in der abbildung gezeigt abdrücken.

    Es kann auch die hazet-zange 799 verwendet werden. Stehen beide werkzeuge nicht zur verfügung, feder mit einem schmalen schraubendreher in pfeilrichtung abdrücken.

  •  Kurbel von der achse abziehen. Falls beim ausbau die feder ganz aus der fensterkurbel herausgedrückt wurde.

    Feder wieder in die nut der kurbel eindrücken.

  •  Kunststoffscheibe abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Türverkleidung aus- und einbauen


  • Türverkleidung ausclipsen und abnehmen. Die vordere verkleidung ist oben mit 3 clips und vorn und hinten im oberen bereich mit je einem clip befestigt. Die hintere verkleidung ist ringsum mit insgesamt 11 clips befestigt: davon befinden sich 3 stück oben im hinteren bereich, 2 hinten. 3 Unten und 3 vorn.

Achtung: verkleidung nicht gewaltsam von der tür abreißen, da sonst die cliphalter vom tragermaterial der verkleidung abgerissen werden. Daher verkleidung unten etwas von der tür abziehen. Einen schraubendreher unter den oberen klipsen ansetzen und mit einem druck clipse aus den löchern der innentür herausdrücken. Gelöste cliphalter können mit einer handelsüblichen heißklebepistole wieder angeklebt werden.

Achtung: seit 5/93 besitzen neue ersatzteil-türverkleidungen kein loch für die fensterkurbel mehr, sondern nur noch eine ausstanzmarkierung. Falls erforderlich, muß das loch von der rückseite her im bereich der markierung mit einem locheisen (0=28 mm) ausgestanzt werden. Dazu türverkleidung mit der vorderseite auf eine decke legen und als gegenlage für das locheisen ein holzstück unterlegen.

    Siehe auch:

    Kraftstoffmeßgerät ersetzen
    Achtung: beim ausbau des kraftstoffmeßgerates darf der kraftstoffspiegel im tank höchstens bis zur unterkante des tankmeßgerätes reichen, sonst läuft beim ausbau des meßgerätes kraftstoff aus. Dazu entweder tank weitgehend leerfa ...

    Motor-schmierung
    Bei allem bemühen, den opel omega durch konstruktive und fertigungstechnische maßnahmen mehr und mehr zu vervollkommnen und seine lebensdauer, betriebssicherheit und wirtschaftlichkeit zu erhöhen, bleibt die regelmäßige schmierung und wart ...