Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Batterie-massekabel abklemmen.
  • Beide wischerarme abschrauben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Heizgebläse prüfen/aus- und einbauen


  • Abdeckung für wasserkasten ausbauen. Dazu plastikmuttern von den wischerachsen abschrauben -pfeile- und dichtgummi vom stirnwandwulst abziehen. Halteklammern mit schraubendreher abhebein. Abdeckung nach oben herausziehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Heizgebläse prüfen/aus- und einbauen


  • Mehrfachstecker am scheibenwischermotor mit schmalem schraubendreher an der rastnase entriegeln und abziehen.
  •  3 Schrauben herausschrauben und scheibenwischergestänge mit motor herausnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Heizgebläse prüfen/aus- und einbauen


  • Rastzungen zusammendrücken und mehrfachstecker vom vorwiderstand am gebläsemotor abziehen.
  •  5 Schrauben abschrauben und gebläsekragen abnehmen.
  •  Abdeckungen für gebläseräder aushaken und abnehmen.
  •  Lüfterrad in eingebautem zustand auf leichtgängigkeit prüfen. Eventuell vorhandene fremdkörper aus dem luftführungskanal herausnehmen.

Achtung: wenn das heizgebläse nicht auf allen stufen läuft, ist in der regel ein vorwiderstand defekt. In diesem fall vorwiderstand komplett ersetzen. Der gebläsemotor muß hierzu nicht ausgebaut werden.

Opel Omega Reparaturanleitung. Heizgebläse prüfen/aus- und einbauen


  • Stecker vom vorwiderstand abziehen und halter entriegeln.

Opel Omega Reparaturanleitung. Heizgebläse prüfen/aus- und einbauen


  • Schraube am gebläsemotor herausschrauben. Gebläse im uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.
    Siehe auch:

    Motor-öltemperatur messen
    Für verschiedene einstellarbeiten ist die genaue motor-oltemperatur von wichtigkeit.  Die motor-oltemperatur sollte im ölsumpf 1 cm über dem boden gemessen werden. Dazu geeignete meßsonde in das meßstabführungsrohr bis zur b ...

    Lackieren
    Bei der autolackierung werden 3 grundlacke verwendet: nitro-, kunstharz- und acryllack. Alle drei lacke sind unterschiedlich aufgebaut und vertragen sich nicht unbedingt miteinander. So kann acryllack beispielsweise alten kunstharzlack auflösen. Das werk verw ...