Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Motor von der vorderen motoraufhangung abschrauben.


  • Schläuche von der vakuumpumpe am generator abschrauben.
  •  Motor mit motorheber abstützen. Dazu stahlseil unter freier riemenscheibe durchführen. Motor etwas anheben.

    Achtung: dabei darf sich der ventilator nicht am luftführungstrichter verklemmen.

  •  Fahrzeug aufbocken.
  •  Beim turbodiesel-motor untere motorraumabdeckung abschrauben und herausnehmen.
  •  Motoröl ablassen und ablaßschraube sofort wieder mit neuem dichtring und 45 nm einschrauben.


  • Turbo-diesel: schlauchleitung für turbolader von der ölwanne abschrauben.
  •  Kupplungsseilzug vom ausrückhebel abschrauben.
  • Stützplatte an der getriebeglocke mit 4 schrauben abschrauben.

    Dazu rechte schraube am lenkzwischenhebel herausdrehen und stutze nach rechts herausziehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Ölwanne aus- und einbauen/dichtung für ölwanne ersetzen


  • Leitungen an ölfilterflansch und ölwanne abschrauben.
  •  Ölpumpendeckel abschrauben und ölpumpenräder herausnehmen.
  •  Ölfilter abschrauben.
  •  Samtliche schrauben für ölwanne herausdrehen und ölwanne nach vorn herausziehen.
  •  Ölsieb mit saugrohr abschrauben.
    Siehe auch:

    Einbau
    Um beidseitig ein gleichmäßiges bremsen zu gewährleisten, müssen beide bremsscheiben die gleiche oberfläche bezüglich schliffbild und rauhtiefe aufweisen. Deshalb grundsätzlich beide bremsscheiben ersetzen, beziehungsweise abdrehen ...

    Fahrzeuginbetriebnahme
    Länderspezifische verordnungen beachten. Vor inbetriebnahme eines stillgelegten fahrzeuges folgende arbeiten durchführen:  batterie anschließen.  reifenluftdruck korrigieren.  scheibenwaschanlage auffüllen.  motor&o ...