Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Motor von der vorderen motoraufhangung abschrauben.


  • Schläuche von der vakuumpumpe am generator abschrauben.
  •  Motor mit motorheber abstützen. Dazu stahlseil unter freier riemenscheibe durchführen. Motor etwas anheben.

    Achtung: dabei darf sich der ventilator nicht am luftführungstrichter verklemmen.

  •  Fahrzeug aufbocken.
  •  Beim turbodiesel-motor untere motorraumabdeckung abschrauben und herausnehmen.
  •  Motoröl ablassen und ablaßschraube sofort wieder mit neuem dichtring und 45 nm einschrauben.


  • Turbo-diesel: schlauchleitung für turbolader von der ölwanne abschrauben.
  •  Kupplungsseilzug vom ausrückhebel abschrauben.
  • Stützplatte an der getriebeglocke mit 4 schrauben abschrauben.

    Dazu rechte schraube am lenkzwischenhebel herausdrehen und stutze nach rechts herausziehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Ölwanne aus- und einbauen/dichtung für ölwanne ersetzen


  • Leitungen an ölfilterflansch und ölwanne abschrauben.
  •  Ölpumpendeckel abschrauben und ölpumpenräder herausnehmen.
  •  Ölfilter abschrauben.
  •  Samtliche schrauben für ölwanne herausdrehen und ölwanne nach vorn herausziehen.
  •  Ölsieb mit saugrohr abschrauben.
    Siehe auch:

    Reifen lagern
    Reifen sollten kühl, dunkel, trocken und möglichst auch zugfrei untergebracht werden, auch dürfen sie nicht mit fett und öl in beruhrung kommen.  Reifen liegend oder aufgehängt in der garage oder im keller lagern.  Bevor d ...

    Einbau
    Gewinde der bremssattel-befestigungsschrauben im vorderen bereich auf ca. 5 Mm mit schrauben-sicherungsmittel. Zum beispiel mit opel-15 10 177 bestreichen.  Vorderen bremssattel mit bremsträger am achsschenkel anschrauben und mit 95 nm festziehen. A ...