Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau 1,8-/2,0-i-benzinmotor

  • Vergasermotor: warmluft-ansaugschlauch abziehen und herausnehmen.
  •  Kabelstrang von der lüfterabdeckung abnehmen und über den motor legen.
  • Kühler ausbauen.
  • Lüfterabdeckung herausnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kühlmittelpumpe aus- und einbauen


  • Keilriemen ausbauen.
  •  Visco-lüfter von der nabe abschrauben, linksgewinde, also rechtsherum lösen. Dabei mit maulschlüssel an der abflachung der nabe gegenhalten.
  •  Zahnriemen ausbauen.
  •  Lüfterträger abschrauben.
  •  Hintere zahnriemenabdeckung vom ölpumpengehäuse abschrauben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kühlmittelpumpe aus- und einbauen


Kühlmittelpumpe abschrauben und herausnehmen.

Einbau

Opel Omega Reparaturanleitung. Kühlmittelpumpe aus- und einbauen


Achtung: falls eine neue pumpe eingebaut wird, rückwand der bisherigen pumpe wie in der abbildung gezeigt abdrehen und auf die neue pumpe umbauen.

  •  Um ein festrosten der kühlmittelpumpe zu vermeiden, sowohl dichtfläche am motorblock als auch dichtring im kühlmittelpumpengehäuse leicht mit siliconfett bestreichen.

    Eine festgerostete kühlmittelpumpe läßt sich zum einstellen der zahnriemenspannung nicht mehr verdrehen.

  •  Kühlmittelpumpe mit neuem dichtring in motorblock einsetzen.

    Achtung: schrauben nur handfest anziehen.

  •  Hinteres zahnriemen-abdeckblech mit 8 nm festschrauben.
  •  Lüfterträger mit 25 nm anschrauben.
  •  Zahnriemen einbauen.
  •  Kühlmittelpumpengehäuse mit 25 nm festziehen.
  •  Visco-lüfter mit 50 nm anschrauben, linksgewinde, also linksherum festziehen. Dabei mit maulschlüssel an der abflachung der nabe gegenhalten.
  •  Lüfterabdeckung einsetzen und über den lüfter legen.
  •  Keilriemen einbauen und spannen.
  •  Vorderes zahnriemen-abdeckblech einbauen.
  •  Kühler einbauen.
  •  Kabelstrang an der lüfterabdeckung befestigen.
  •  Vergasermotor: warmluft-ansaugschlauch aufschieben.
    Siehe auch:

    Geschwindigkeitsregler
    Der geschwindigkeitsregler bietet die möglichkeit, jede geschwindigkeit über ca. 30 Km/h bis nahezu höchstgeschwindigkeit zu speichern und konstant zu halten. Der geschwindigkeitsregler wird mit den tasten i, r, und o am blinkerhebel betätigt. ...

    Batterie laden
    Die mit  gekennzeichneten positionen entfallen bei der wartungsarmen batterie, die serienmäßig eingebaut ist. Hinweise zur wartungsarmen batterie beachten. Wurde nachtraglich eine nicht wartungsarme batterie eingebaut, samtliche positionen beachten. ...