Opel Omega Betriebsanleitung :: Automatikbetrieb

Opel Omega. Automatikbetrieb


Grundeinstellung für höchsten komfort:

  •  taste auto drücken,
  •  alle vorderen belüftungsdüsen öffnen, bei bedarf auch die hinteren ,

  •  vorwahltemperatur mit drehknöpfen für fahrer- und beifahrerseite auf 22 c einstellen.

Bei bedarf kann die vorwahltemperatur höher bzw. Niedriger gewählt werden.

Für fahrer- und beifahrerseite können unterschiedliche vorwahltemperaturen eingestellt werden.

Bei betrieb ohne kühlung (eco erscheint im display) kann es zu komfortbeeinträchtigungen kommen.

Vorwahltemperatur

Die vorwahltemperaturen können mit drehknöpfen auf werte zwischen 16 c und 28 c eingestellt werden.

Aus komfortgründen vorwahltemperatur nur in kleinen schritten ändern.

Beide vorwahltemperaturen, für fahrerund beifahrerseite, werden im display angezeigt.

Bei einer einstellung unter 16 c erscheint lo im display: die klimaautomatik läuft ständig mit maximaler kühlleistung, eine temperaturregelung erfolgt nicht.

Bei einer einstellung über 28 c erscheint hi im display: die klimaautomatik läuft ständig mit maximaler heizleistung, eine temperaturregelung erfolgt nicht.

Die einstellungen der vorwahltemperaturen bleiben nach ausschalten der zündung gespeichert.

Wird im display nur auf der fahrerseite die vorwahltemperatur angezeigt, erfolgt eine gemeinsame einstellung für fahrer- und beifahrerseite. Der auf der fahrerseite eingestellte wert wird für die beifahrerseite übernommen.

Zur getrennten einstellung der vorwahltemperaturen einen der beiden drehknöpfe drücken und vorwahltemperaturen einzeln einstellen.

Opel Omega. Vorwahltemperatur


Sollen die vorwahltemperaturen für die fahrer- und beifahrerseite wieder gemeinsam eingestellt werden, einen drehknopf erneut drücken.

Aus komfortgründen sollten sich die vorwahltemperaturen um nicht mehr als 2 c unterscheiden.

Umstellen der temperaturanzeige zwischen c und f: taste auto ca. 3 Sekunden drücken.

    Siehe auch:

    Relaisbelegung/relais ersetzen
    Ausbau Batterie-masseband abklemmen. Relais im sicherungskasten aus- und einbauen Abdeckung des sicherungskastens abnehmen.  Sicherungskasten unten am griff etwas hochdrücken, ausrasten und vorschwenken. Relaisbelegung Betreffende ...

    Filter im kraftstoffzulauf aus- und einbauen
    Der filter ist bei jeder vergaserreinigung grundsätzlich zu ersetzen. Ausbau Kraftstoff-zulaufschlauch am vergaser abziehen, vorher schelle lösen und zurückschieben. M3-schraube ca. 5 Mm in den filter hineindrehen. An schließend ...