Opel Omega Reparaturanleitung :: Batterie entlädt sich selbständig

Opel Omega Reparaturanleitung / Die elektrische anlage / Batterie entlädt sich selbständig

Wenn der verdacht auf kriechströme besteht, bordnetz nach folgender anleitung prüfen:

  •  zur prüfung geladene batterie verwenden.

Opel Omega Reparaturanleitung. Batterie entlädt sich selbständig


  • Am amperemeter (meßbereich von 0-5 ma bis 0 -5 a) den höchsten meßbereich einstellen. Massekabel von der batterie abklemmen. Amperemeter zwischen batterie-minuspol und massekabel schalten. Amperemeter-plus-anschluß an massekabel und amperemeter-minus-anschluß an batterie-minuspol.

Achtung: die prüfung kann auch mit einer prüflampe durchgeführt werden. Leuchtet die lampe zwischen masseband und minuspol der batterie jedoch nicht auf, ist auf jeden fall ein amperemeter zu verwenden.

  •  Alle verbraucher ausschalten, vorhandene zeituhr abklemmen, türen schließen.
  •  Vom amperebereich so lange auf den milliamperebereich zurückschalten, bis eine ablesbare anzeige erfolgt. Bis 40 ma sind sind je nach fahrzeugausstattung (radio, uhr, steuergeräte und bordcomputer verbrauchen auch im ruhezustand strom) zulässig.
  •  Durch herausnehmen der sicherungen nacheinander die verschiedenen stromkreise unterbrechen. Wenn bei einem der unterbrochenen stromkreise die anzeige stark zurückgeht, ist hier die fehlerquelle zu suchen. Fehler können sein: korrodierte und verschmutzte kontakte, durchgescheuerte leitungen, interner schluß in aggregaten.
  •  Wird in den abgesicherten stromkreisen kein fehler gefunden, so sind die leitungen nacheinander an den nicht abgesicherten aggregaten abzuziehen. Dieses sind: generator, anlasser, zündanlage.
  •  Geht beim abklemmen von einem der ungesicherten aggregate die anzeige auf null zurück, betreffendes bauteil überholen oder austauschen.
  •  Masseband an batterie anklemmen.
    Siehe auch:

    Katalysator für otto-motoren
    Verbleiter kraftstoff schädigt den katalysator und teile der elektronik und macht sie unwirksam. Andere als auf seite 146 genannte qualitätskraftstoffe (z. B. Lrp1)) können den katalysator schädigen. Durch verengung des kraftstoffeinf&u ...

    Einbau
    Motorhaube mit helfer einsetzen und mit zentrierschrauben anschrauben.  Schlauch für scheibenwaschdüse und elektrische leitung für motorraumbeleuchtung durch die öffnungen der haube einführen und anschließen. Einbau eine ...