Opel Omega Reparaturanleitung :: Die vorderachse

Opel Omega Reparaturanleitung. Die vorderachse


Die vorderräder des opel omega werden von den dreiecks- querlenkern sowie den federbeinen geführt. die querlenker sind am vorderachsträger befestigt. ein zusätzlicher stabilisator wirkt bei kurvenfahrt der karosserieneigung entgegen und sorgt für bessere bodenhaftung der vorderräder.

die federbeine bestehen jeweils aus einer schraubenfeder und einem integrierten stoßdämpfer. sie sind oben über stützlager mit der karosserie und unten mit dem achsschenkel verschraubt.

die vorderachse ist wartungsfrei. an den innenseiten des vorderachsträgers sind die motordämpfungspuffer der vorderen motoraufhängung angeschraubt.

Siehe auch:

Dreipunkt-sicherheitsgurt  des hinteren, mittleren sitzplatzes
Limousine Gurt an schlosszungen aus aufroller hinter der rückenlehne ziehen. Untere schlosszunge in linkes gurtschloss (erkennbar an kleiner taste) einklicken. Mit oberer schlosszunge gurt unverdreht über schulter- und beckenbereich führen, schl ...

Verwendung von kindersicherheitssystemen  auf dem beifahrersitz bei fahrzeugen mit airbag-systemen  und mit sitzbelegungserkennung
Auf dem beifahrersitz dürfen nur opel kindersicherheitssysteme mit transpondern montiert werden; bei verwendung von systemen ohne transponder besteht lebensgefahr. Das system zur sitzbelegungserkennung erkennt opel kindersicherhei ...