Opel Omega Betriebsanleitung :: Diebstahlsicherung

Opel Omega. Diebstahlsicherung

 

Schutzlasche im drehknopf an der rechten seite der kugelstange aufklappen. Schloss mit schlüssel abschließen. Schlüssel abziehen und schutzlasche zudrücken.

Steckdose

Bei limousine steckdose herunterklappen, siehe bild 10270 v.

Öse für abreißseil

Bei anhängern mit bremse, abreißseil an öse einhängen.

Limousine

Öse links neben kupplungsgehäuse (kleiner pfeil im bild 7461 v),

Caravan

Öse rechts neben kupplungsgehäuse.

Demontage der kugelstange

Opel Omega. Demontage der kugelstange

 

Diebstahlsicherung entriegeln: schutzlasche aufklappen. Aufschließen. Schlüssel abziehen.

Drehknopf an der rechten seite der kugelstange im uhrzeigersinn drehen, gleichzeitig sicherungsknopf auf der linken seite drücken. Kugelstange hinten absenken und aus kupplungsgehäuse entnehmen, siehe bild 7462 v.

Opel Omega. Demontage der kugelstange

 

Kupplungsgehäuse mit schutzkappe verschließen.

Bei limousine steckdose nach unten ziehen und hochklappen.

Kugelstange nicht mit dampfstrahlreinigern oder anderen hochdruckgeräten reinigen.

    Siehe auch:

    Ölstand im getriebe prüfen
    Das getriebeöl braucht nicht gewechselt zu werden. Der ölstand ist alle 15000 km im rahmen der wartung zu prüfen. Dabei sollte das getriebe auf ölundichtigkeiten sichtgeprüft werden.  Das getriebe muß vor dem ölwechsel e ...

    Die zündanlage
    Die zündanlage erzeugt für jeden zylinder des motors im richtigen augenblick den zündfunken. Dieser setzt das angesaugte kraftstoffluftgemisch in brand. In der zündspule wird hierzu die batteriespannung von 12 volt auf 25000 bis 30000 volt umgefo ...