Opel Omega Reparaturanleitung :: Dieselmotor

  • Abgasrohr am halter anschrauben.
  •  Stutzplatte anschrauben.
  •  Lenkzwischenhebel rechts anschrauben.
  •  Untere motorraumabdeckung einsetzen und anschrauben.
  •  Halteosen vom motor abschrauben.
  •  Kühler einbauen.
  •  Luftansaugschlauch am turbolader aufschieben.
  •  Fahrzeug ablassen.
  •  Alle kabel, schläuche und bowdenzüge, die zum motor führen, entsprechend der angebrachten markierungen anschließen.
  •  Schläuche mit schellen sichern. Elektrische leitungen mit kabelbindern fixieren.
  •  Ölstand in motor und getriebe prüfen, gegebenenfalls auffüllen.
  •  Kühlmittel auf gefrierschutz prüfen und auffüllen.
  •  Luftfiltereinsatz und -gehause reinigen, gegebenenfalls einsatz erneuern, 104.
  •  Luftfilter einbauen.
  •  Motorhaube einbauen, siehe "karosserie".
  • Massekabel an die batterie anklemmen.
  •  Zundzeitpunkt prüfen.
  •  Leerlauf prüfen, gegebenenfalls einstellen.
  •  Motor auf betriebstemperatur bringen, kühlmittelstand überprüfen und sämtliche schlauchanschlüsse auf dichtheit prüfen.
    Siehe auch:

    Zündzeitpunkt prüfen/einstellen
    Der zündzeitpunkt kann grundsätzlich bei keinem opel omega mehr eingestellt werden. Lediglich beim 177-psmotor ohne katalysator (mit zündanlage ez 11) wird der zündzeitpunkt nach dem einbau des zündverteilers grundeingestellt. Der zün ...

    Einbau
    Schraubenfeder auf oberflächenbeschadigung prüfen. Falls die schraubenfeder ersetzt wird, ebenfalls die dämpfungsgummis erneuern.  Schraubenfeder mit dämpfungsgummis einsetzen. Achtung: der dämpfungsgummi mit der län ...