Opel Omega Reparaturanleitung :: Dieselmotor

  • Abgasrohr am halter anschrauben.
  •  Stutzplatte anschrauben.
  •  Lenkzwischenhebel rechts anschrauben.
  •  Untere motorraumabdeckung einsetzen und anschrauben.
  •  Halteosen vom motor abschrauben.
  •  Kühler einbauen.
  •  Luftansaugschlauch am turbolader aufschieben.
  •  Fahrzeug ablassen.
  •  Alle kabel, schläuche und bowdenzüge, die zum motor führen, entsprechend der angebrachten markierungen anschließen.
  •  Schläuche mit schellen sichern. Elektrische leitungen mit kabelbindern fixieren.
  •  Ölstand in motor und getriebe prüfen, gegebenenfalls auffüllen.
  •  Kühlmittel auf gefrierschutz prüfen und auffüllen.
  •  Luftfiltereinsatz und -gehause reinigen, gegebenenfalls einsatz erneuern, 104.
  •  Luftfilter einbauen.
  •  Motorhaube einbauen, siehe "karosserie".
  • Massekabel an die batterie anklemmen.
  •  Zundzeitpunkt prüfen.
  •  Leerlauf prüfen, gegebenenfalls einstellen.
  •  Motor auf betriebstemperatur bringen, kühlmittelstand überprüfen und sämtliche schlauchanschlüsse auf dichtheit prüfen.
    Siehe auch:

    Kupplungszug einstellen
    6-Zylinder-modelle bis 8/90 (außer 150 kw/204 ps-motor) und alle fahrzeuge mit 4-zylinder-motor An der omega-kupplung ist kein kupplungsspiel vorhanden. Mit fortschreitender abnutzung der kupplung wandert das kupplungspedal nach oben, in richtung fahrer. Ei ...

    Mehrere bordcomputerinformationen zurücksetzen
    Folgende bordcomputerinformationen können gleichzeitig zurückgesetzt werden (neustarten der messungen):  absolutverbrauch,  durchschnittsverbrauch,  durchschnittsgeschwindigkeit,  wegstrecke,  stoppuhr (nur bei multi-info ...