Opel Omega Reparaturanleitung :: Einbau

  • Vor dem einbau kupplung prüfen.
  •  Getriebeantriebswelle vor der montage reinigen und dünn mit gleitpaste (opel-kat. Nr. 1948567) Bestreichen.
  •  Beliebigen gang einlegen. Dazu schaltgabel am getriebe nach vorn drücken.
  •  Getriebe anheben und waagerecht in die kupplung einfahren.

    Falls beim ansetzen die getriebe-antriebswelle nicht in die kupplungsscheibe einrastet, antriebswelle von hinten am flansch für die gelenkwelle mit der hand entsprechend verdrehen.

  • Getriebegehäuse an motorblock anschrauben, befestigungsschrauben mit 75 nm festziehen. Achtung: beachten, daß die kurze befestigungsschraube am anlasser eingesetzt wird.

Opel Omega Reparaturanleitung. Getriebe aus-und einbauen


Getriebetraverse an die hintere motoraufhängung anschrauben.

Schrauben - a - mit 20 nm festziehen.

Schrauben - b - mit schrauben-sicherungsmasse einsetzen, zum beispiel opel-15 10 177. Getriebetraverse am fahrzeug-unterbau mit 45 nm anschrauben.

Falls ausgebaut, gummidämpfungsblock mit auspuffhalter am getriebegehäuse mit 20 nm festziehen.

Ausleger für schaltarm am getriebe anschrauben, 2 befestigungsschrauben mit 22 nm festziehen.

Bolzen in schaltgestänge und schalthebel einsetzen, sicherung aufschieben. Falls vorhanden: faltenbalg des schaltgestänges montieren.

Benzinmotor: abdeckblech am getriebegehäuse montieren, 4 schrauben mit 20 nm anziehen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Getriebe aus-und einbauen


  • Dieselmotor: abdeckplatte mit motorstütze an getriebegehäuse und motorblock anschrauben und festziehen mit 20 nm. Seitliche befestigungsschrauben -pfeile links und rechts ganz außen- mit 40 nm festziehen.
  • Benzinmotor mit katalysator: gewinde der lambda- sonde mit spezialfett bestreichen, zum beispiel opel- 1948602. Lambda-sonde mit 30 nm festschrauben.
  •  Kupplungsseilzug montieren und auf den beim ausbau gemessenen wert voreinstellen.
  •  Hydraulische kupplungsbetätigung: nehmerzylinder am getriebe mit 2 schrauben und 25 nm anschrauben.
  •  Kabel für rückfahrscheinwerfer am getriebe aufschieben.
  •  Tachometerwelle in die führungshülse am getriebe einführen und die überwurfmutter festziehen. Bei fahrzeugen mit motronic: elektrisches anschlußkabel auf den geschwindigkeitsgeber am getriebe aufstecken.
  •  Gelenkwelle einbauen.
  •  Bei fahrzeugen mit katalysator wärmeschutzbleche am unterboden anschrauben.
  •  Abgasanlage einbauen.
  •  Dieselmotor: traverse am fahrzeug-unterbau mit 4 schrauben und 45 nm festziehen. Schrauben vorher mit schrauben-sicherungsmasse bestreichen.
  •  Falls vorhanden, untere motorabdeckung einbauen.
  •  Getriebeölstand kontrollieren.
  •  Fahrzeug ablassen
  •  kupplungsseilzug einstellen.
  •  Hydraulische kupplungsbetätigung entlüften.
    Siehe auch:

    Ausbau
    Türgriff ausbauen. Achtung: zum ausbau des schließzylinders türschlüssel einsetzen. Sicherung - 1 - für schließzylinder mit schraubendreher abhebein.  Sprengring - 2 - abdrücken.  Schließzylinder m ...

    Kraftstoffilter ersetzen
    Der kraftstoffilter ist alle 2 jahre, spätestens jedoch nach jeweils 30000 km zu ersetzen. Der kraftstoffilter befindet sich am fahrzeugunterboden in der nahe des kraftstoffbehälters. Ausbau Fahrzeug aufbocken.  Masseband von batterie abklemmen. ...