Opel Omega Reparaturanleitung :: Einbau

  • Wurde das stutzrohr mit stoßdampfer erneuert, achsschenkel am neuen stutzrohr mit 2 neuen schrauben und neuen selbstsichernden muttern anschrauben. Das anziehen auf das vorgeschriebene drehmoment erfolgt erst nach der radsturz-einstellung.
  •  Vorderfeder auf unteren federteller aufsetzen. Achtung: die linke und rechte vorderfeder sind unterschiedlich.

    Federn nur paarweise austauschen. Beim 6-zylinder-motor dämpfungsring unten zwischen federteller und feder legen. Darauf achten, daß die schraubenfeder an den ansätzen des oberen und unteren federtellers anliegt.

  •  Feder mit federspanner spannen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer/vorderfeder aus- und einbauen


  • Oberen dämpfungsring auflegen. Oberen federteller so auflegen, daß das stanzloch mit 8mm durchmesser -pfeil rechts- entgegen der unteren federbeinbefestigung zu liegen kommt.
  •  Alten anschlagpuffer aus dem federteller herausdrücken.

    Neuen anschlagpuffer mit seifenwasser benetzen, damit er gleitfähiger ist, und samt schutzbalg in den federteller einpressen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer/vorderfeder aus- und einbauen


  • Neues kugellager in das stützlager einsetzen. Der gelb eingefärbte kugellager-außenring muß unten im federteller liegen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer/vorderfeder aus- und einbauen


  • Zusammenbau stützlager mit kugellager auf die stoßdampfer- kolbenstange aufschieben. Das kugellager muß genau zwischen stützlager und federteller sitzen. Beide anschlagscheiben (a und b) unter und über dem stützlager anordnen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer/vorderfeder aus- und einbauen


  • Neue selbstsichernde mutter für stützlagerbefestigung mit tiefgekröpftem ringschlüssel und 70 nm festziehen.

    Kolbenstange mit drehmomentschlüssel gegenhalten.

  •  Vorderfeder entspannen und federbein einbauen.
  •  Falls das stützrohr mit stoßdämpfer ersetzt wurde, sturz einstellen.
    Siehe auch:

    Leerlaufdrehzahl einstellen
    Le2-/l3-jetronic Achtung: bei fahrzeugen mit motronic wird die leerlaufdrehzahl elektronisch geregelt und kann nicht mehr eingestellt werden.  Motor warmlaufen lassen. Öltemperatur soll mindestens +60 c betragen.  Drehzahlmesser nach vorschrift ...

    Die bremsanlage
    Das bremssystem besteht aus dem hauptbremszylinder, dem bremskraftverstärker und den scheibenbremsen für die vorder- und hinterräder. Das hydraulische bremssystem ist in zwei kreise aufgeteilt, und zwar wirkt jeweils ein bremskreis auf die vorderen be ...