Opel Omega Reparaturanleitung :: Einbau

  • Motorhaube mit helfer einsetzen und mit zentrierschrauben anschrauben.
  •  Schlauch für scheibenwaschdüse und elektrische leitung für motorraumbeleuchtung durch die öffnungen der haube einführen und anschließen.

Einbau einer neuen haube

Opel Omega Reparaturanleitung. Motorhaube aus- und einbauen


  • Gummipuffer - a - einschrauben und dämpfungsgummis - b - ankleben. Durch herausdrehen der gummipuffer höhe der motorhaube gegenüber den kotflügeln einstellen.
  •  Haube so ausrichten, daß zur windschutzscheibe, zu den kotflügeln und zu den scheinwerfern jeweils ein paralleler spalt vorhanden ist.

Opel Omega Reparaturanleitung. Motorhaube aus- und einbauen


  • Schließhaken - 1 - mit feder - 2 - und niet - 3 - einbauen, dabei nietenden mit zange - 4 - aufweiten.
  •  Schließzapfen - 8 - mit kleiner scheibe - 7 - , spiralfeder - 6 - und großer scheibe - 5 - in die haube einschrauben und auf das abstandsmaß x = 45 mm einstellen. Das maß - x - wird vom haubenblech bis zum rand der kleinen scheibe - 7 - gemessen. Anschließend schließzapfen mit gabelschlüssel sw 19 festhalten und scheibe - 5 - am rand mit gabelschlüssel sw 36 gegen das haubenblech drehen. Dadurch wird der schließzapfen gekontert.
  •  Scheibenwaschdüsen einbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Motorhaube aus- und einbauen


Achtung: serienmäßig wird die motorhaube mit vorspannung montiert. Die vorspannung wird erreicht, wenn die haubenkante ca. 25 Mm - 1 - über der kotflügelkante am scheinwerferausschnitt steht. In dieser öffnungsstellung steht das haubenscharnier auf anschlag - 2 - , diese einstellung verhindert ein mögliches klappern der haube im fahrbetrieb.

    Siehe auch:

    Einbau
    Keilriemen auflegen. Spannen Generator mit montierhebel vom motor wegdrücken, spannlasche festziehen.  Keilriemenspannung auf vorgeschriebenen wert prüfen, gegebenenfalls neu einstellen. Achtung: die fachwerkstätten benutzen zum pr ...

    Ausbau 1,8-/2,0-i-benzinmotor (ohc-motor)
    Batterie-massekabel abklemmen. 3 Befestigungsschrauben herausdrehen und verteilerkappe abnehmen.  Zündkabel abziehen. Gegebenenfalls markierungen mit klebeband anbringen, damit die zündkabel in der richtigen reihenfolge eingebaut werd ...