Opel Omega Reparaturanleitung :: Einbau

  • Motorhaube mit helfer einsetzen und mit zentrierschrauben anschrauben.
  •  Schlauch für scheibenwaschdüse und elektrische leitung für motorraumbeleuchtung durch die öffnungen der haube einführen und anschließen.

Einbau einer neuen haube

Opel Omega Reparaturanleitung. Motorhaube aus- und einbauen


  • Gummipuffer - a - einschrauben und dämpfungsgummis - b - ankleben. Durch herausdrehen der gummipuffer höhe der motorhaube gegenüber den kotflügeln einstellen.
  •  Haube so ausrichten, daß zur windschutzscheibe, zu den kotflügeln und zu den scheinwerfern jeweils ein paralleler spalt vorhanden ist.

Opel Omega Reparaturanleitung. Motorhaube aus- und einbauen


  • Schließhaken - 1 - mit feder - 2 - und niet - 3 - einbauen, dabei nietenden mit zange - 4 - aufweiten.
  •  Schließzapfen - 8 - mit kleiner scheibe - 7 - , spiralfeder - 6 - und großer scheibe - 5 - in die haube einschrauben und auf das abstandsmaß x = 45 mm einstellen. Das maß - x - wird vom haubenblech bis zum rand der kleinen scheibe - 7 - gemessen. Anschließend schließzapfen mit gabelschlüssel sw 19 festhalten und scheibe - 5 - am rand mit gabelschlüssel sw 36 gegen das haubenblech drehen. Dadurch wird der schließzapfen gekontert.
  •  Scheibenwaschdüsen einbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Motorhaube aus- und einbauen


Achtung: serienmäßig wird die motorhaube mit vorspannung montiert. Die vorspannung wird erreicht, wenn die haubenkante ca. 25 Mm - 1 - über der kotflügelkante am scheinwerferausschnitt steht. In dieser öffnungsstellung steht das haubenscharnier auf anschlag - 2 - , diese einstellung verhindert ein mögliches klappern der haube im fahrbetrieb.

    Siehe auch:

    Reifenbezeichnungen
    Beispiel: 195= Reifenbreite in mm /70 = verhältnis höhe : breite (die höhe des reifenquerschnitts beträgt 70 % von der breite). Fehlt eine besondere angabe des querschnittverhältnisses (z. B. 175 Sr 14). So handelt es sich um das &quo ...

    Ausbau
    Einbaulage der hinterräder gegenüber der radnabe markieren, damit die ausgewuchteten räder wieder in der gleichen stellung zur radnabe montiert werden können. Zur markierung einen strich mit kreide oder farbe über felge und nabe ziehe ...