Opel Omega Betriebsanleitung :: Elektronische klimaautomatik

Sie bietet bei jeder witterung, jeder außentemperatur und in allen jahreszeiten höchsten komfort.

Um ein gleichmäßiges und behagliches klima im fahrzeug zu gewährleisten, werden die temperatur der einströmenden luft, die luftmenge und die luftverteilung entsprechend den äußeren klimatischen gegebenheiten automatisch verändert.

Das klima wird automatisch geregelt, je nach persönlicher einstellung separat für fahrer- und beifahrerseite.

Opel Omega. Elektronische klimaautomatik


Temperaturänderungen durch äußere einflüsse, z. B. Sonneneinstrahlung, werden automatisch ausgeglichen.

Bei eingeschalteter kühlung (kühlkompressor) wird die luft gekühlt und getrocknet.

Wenn keine kühlung oder trocknung benötigt wird, zur kraftstoffersparnis ecotaste drücken.

Das reinluftfilter reinigt die von außen eintretende luft von staub und ruß sowie pollen und sporen. Seine aktivkohlebeschichtung reinigt die luft weitgehend von gerüchen und schädlichen umgebungsgasen.

Das automatische umluftsystem 3 erkennt mit hilfe eines luftgütesensors schädliche umgebungsgase und schaltet automatisch auf umluftbetrieb.

Im automatikbetrieb nimmt die klimaautomatik unter nahezu allen bedingungen die optimalen einstellungen vor. Bei bedarf kann die klimaautomatik manuell beeinflusst werden.

Die klimaautomatik ist nur bei laufendem motor voll betriebsbereit.

Betrieb mit eingeschalteter kühlung ist nur bei temperaturen oberhalb ca. 5 C möglich.

Unterhalb dieser temperatur schaltet sich die kühlung (kühlkompressor) automatisch ab.

    Siehe auch:

    Ausgelöste gurtstraffer
    Sind erkennbar durch aufleuchten der kontrollleuchte , siehe nächste seite. Zusätzlich kann die auslösung der gurtstraffer durch gelbe laschen an den gurtschlössern angezeigt werden. Wurden die gurtstraffer ausgelöst, müssen die ...

    Ausbau
    Fahrzeug aufbocken. Samtliche schraubverbindungen mit rostlosendem mittel einsprühen. Rostlöser einige zeit einwirken lassen. Vorderes abgasrohr am abgaskrümmer abschrauben. Das bild zeigt den flansch von den 1,8/2,0-l-einspritzmotoren. ...