Opel Omega Reparaturanleitung :: Fahrzeuge mit klimaanlage

  • Keilriemen für kompressor entspannen und abnehmen, siehe "heizung".

Opel Omega Reparaturanleitung. Fahrzeuge mit klimaanlage


  • Kältekompressor mit halter abschrauben und mit angeschlossenen leitungen seitlich am aufbau aufhängen.

Achtung: der kältemittelkreislauf darf nicht geöffnet werden.

  •  Fahrzeug ablassen.
  •  Motorlager links und rechts abschrauben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Fahrzeuge mit klimaanlage


  • Motor an den aufhängeösen anseilen.
  •  Die 3 oberen befestigungsschrauben für das kupplungsgehäuse herausschrauben.
  •  Werkstattwagenheber unter das getriebe fahren und getriebe mit wagenheber und holzzwischenlage abstützen.
  •  Motor nach vorn ziehen, beziehungsweise mit montierhebel vom getriebe abdrücken, bis die getriebe-antriebswelle frei ist.
  •  Prüfen, ob sämtliche schläuche und leitungen, die vom motor zum aufbau führen, abgezogen sind.

Opel Omega Reparaturanleitung. Fahrzeuge mit klimaanlage


  • Anschließend motor mit werkstattkran herausheben.

Achtung: der motor muß beim herausheben sorgfältig geführt werden, um beschädigungen am aufbau zu vermeiden.

    Siehe auch:

    Filtereinsatz wechseln
    Der filtereinsatz muß bei jeder 2. Jahresinspektion, beziehungsweise alle 30000 km erneuert werden. Ausbau Spannverschlüsse am filterdeckel öffnen. Luftmengenmesser mit filteroberteil abnehmen. Die abbildung zeigt nicht den omega-motor. ...

    Kontrollleuchte  für motorelektronik
    Leuchtet bei eingeschalteter zündung für einige sekunden. Aufleuchten bei laufendem motor zeigt eine störung in der motor- bzw. Getriebeelektronik an. Elektronik schaltet auf notlaufprogramm, der kraftstoffverbrauch kann erhöht und die fa ...