Opel Omega Betriebsanleitung :: Front-airbag

Opel Omega. Front-airbag


Das front-airbag-system ist an den schriftzügen airbag auf dem lenkrad und oberhalb des handschuhfaches erkennbar.

Das front-airbag-system besteht aus

  •  je einem luftsack mit füllvorrichtung im lenkrad und in der instrumententafel,
  •  der steuerungselektronik mit aufprallsensor,
  •  der kontrollleuchte für airbag- systeme v in der instrumententafel,

Opel Omega. Front-airbag


  • Der sitzbelegungserkennung ,

  •  der kontrollleuchte für opel kindersicherheitssysteme y mit transpondern
    in der innenraumleuchte.

Das front-airbag-system löst aus

  •  ab einer bestimmten unfallschwere,
  •  je nach kollisionsart,
  •  in dem im bild gezeigten wirkungsbereich,
  •  unabhängig vom seiten-airbag- system .

Ausnahme: beifahrersitz mit einem system zur sitzbelegungserkennung . Das system der
sitzbelegungserkennung deaktiviert frontund seiten-airbag für den beifahrer, wenn der beifahrersitz nicht besetzt ist oder ein opel kindersicherheitssystem mit transpondern auf dem beifahrersitz montiert
ist. Sitzbelegungserkennung. Opel kindersicherheitssystem mit transpondern .


Beispiele für das auslösen des front-airbag- systems:

  •  aufprall auf ein nicht nachgebendes hindernis: die front-airbags lösen bei einer niedrigeren fahrzeuggeschwindigkeit aus;
  •  aufprall auf ein nachgebendes hindernis (z. B. Ein anderes fahrzeug): die front- airbags lösen erst bei einer höheren fahrzeuggeschwindigkeit aus.

Opel Omega. Front-airbag


Beim auslösen füllen sich die front-airbags innerhalb von millisekunden und bilden sicherheitspolster für fahrer und beifahrer.

Die vorwärtsbewegung der vorn sitzenden insassen wird gedämpft und dadurch die verletzungsgefahr von oberkörper und kopf erheblich vermindert.

Sichteinschränkungen sind nicht zu befürchten, da sich die airbags so schnell füllen und entleeren, dass es während eines unfalls oftmals nicht bemerkt wird.

Opel Omega. Front-airbag


Ein optimaler schutz durch das front- airbag-system ist gegeben, wenn sitz, sitzlehne und kopfstütze richtig eingestellt sind: fahrersitz entsprechend der körpergröße so einstellen, dass das lenkrad in aufrechter sitzposition mit leicht angewinkelten armen im bereich der oberen lenkradspeichen gehalten wird. Beifahrersitz möglichst weit hinten und sitzlehne aufrecht einstellen, 63. Kopf, körper, hände oder füße nicht auf die abdeckungen der airbag- systeme legen.

Keine gegenstände im ausdehnungsbereich der airbags ablegen. Wichtige hinweise.

Der dreipunkt-sicherheitsgurt muss korrekt angelegt sein.

Opel Omega. Front-airbag


Das front-airbag-system löst nicht aus bei

  •  ausgeschalteter zündung,
  •  leichteren frontalkollisionen,
  •  überschlägen,
  •  seiten- und heckkollisionen,

also wenn es keinen vorteilhaften insassenschutz bieten würde.

Deshalb sicherheitsgurte immer anlegen.

Das front-airbag-system ist eine ergänzung der dreipunkt-sicherheitsgurte.

Wer den sicherheitsgurt nicht anlegt, riskiert, bei einem unfall viel schwerere verletzungen zu erleiden oder gar aus dem fahrzeug geschleudert zu werden.

Der gurt hilft die richtige sitzposition einzuhalten, die notwendig ist, damit das front-airbag-system sie bei einem unfall wirkungsvoll schützt.

Zusätzlich löst das front-airbag-system für den beifahrer bei ausführung mit sitzbelegungserkennung nicht aus bei


  •  unbesetztem beifahrersitz,
  •  vorschriftsmäßig montiertem opel kindersicherheitssystem mit transpondern . Sitzbelegungserkennung. Opel kindersicherheitssystem
    mit transpondern .

    Siehe auch:

    Sicherheitshinweise für ecotronic-vergaseranlage
    Um verletzungen von personen und/oder die zerstörung des elektronischen steuergerätes sowie der zündspule zu vermeiden, ist bei arbeiten an fahrzeugen mit ecotronic-anlage folgendes zu beachten:  die berührung spannungführender teile ...

    Ausbau
    Fahrzeuge mit vergasermotor: luftfilter ausbauen.  Fahrzeug aufbocken.  Abgasanlage ausbauen. Bei fahrzeugen mit katalysator kleines und großes wärmeschutzblech abschrauben -pfeile-. Fahrzeuge mit dieselmotor oder 6- ...