Opel Omega Reparaturanleitung :: Frostschutz prüfen

Vor beginn der kühleren jahreszeit sollte die konzentration des frostschutzmittels geprüft werden.

  •  Motor warmfahren, bis das kühlmittel im ausgleichbehalter ca. Handwarm ist. Bei fahrzeugen ohne ausgleichbehälter kühlmitteltemperatur am kühlmittelschlauch unten am kühler prüfen.
  •  Verschlußdeckel des ausgleichbehälters vorsichtig öffnen, siehe unter "kühlmittelstand prüfen".

Opel Omega Reparaturanleitung. Frostschutz prüfen


  • Mit meßspindel kühlflüssigkeit ansaugen und am schwimmer kühlmitteldichte ablesen. Der frostschutz soll in unseren breiten bis mindestens -30 c reichen.

Kühlkonzentrat ergänzen

Achtung: da kühler und wärmetauscher aus aluminium gefertigt sind, darl nur ein dafür geeignetes frost- und korrosionsschutzmittel verwendet werden.

Beispiel: die frostschutz-messung mit der meßspmdel ergibt beim 1.8-L-benziner einen frostschutz bis - 10 c. In diesem fall aus dem kühlsystem 2,9 i kühlflüssigkeit ablassen und dafür 2.9 I reines frostschutzkonzentrat auffüllen.

Dadurch wird em frostschutz bis -35 c erreicht.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kühlkonzentrat ergänzen


Achtung: die in der tabelle angegebenen werte gelten bei einer kühlflüssigkeitstemperatur von ca. +20 C.

  •  Verschlußdeckel am kühler verschließen und nach probefahrt frostschutz erneut überprüfen.
    Siehe auch:

    Kraftstoffilter entwässern/ersetzen
    Für einen störungsfreien betrieb ist der kraftstoffilter alle 12 monate oder, wenn viel gefahren wird, alle 7500 km zu entwässern und alle 30000 km zu erneuern. Entwässern Gefäß zum auffangen des wassersatzes unter den kraftstoffi ...

    Schutz der elektronischen bauelemente
    Um störungen an den elektronischen bauteilen der elektrischen anlage zu vermeiden, niemals bei laufendem motor oder bei eingeschalteter zündung die batterie anoder abklemmen. Motor nie bei abgeklemmter batterie starten, z. B. Beim anlassen mit starthilfe ...