Opel Omega Reparaturanleitung :: Gelenkscheiben an der gelenkwelle prüfen

Opel Omega Reparaturanleitung / Wartungsarbeiten am getriebe / Gelenkscheiben an der gelenkwelle prüfen

Die gelenkscheiben sind im rahmen der wartung alle 15000 km zu prüfen.

  •  Fahrzeug aufbocken.

Opel Omega Reparaturanleitung. Gelenkscheiben an der gelenkwelle prüfen


  • Gelenkscheiben vorn und hinten mit lampe auf verschleiß, beschädigungen und verformungen sichtprüfen.
  •  Zwischenstege im bereich der schrauben -pfeile- auf risse prüfen.
  •  Gegebenenfalls gelenkscheibe erneuern. Bei verformungen gelenkwelle entspannen; wenn die verformung bestehen bleibt, gelenkscheibe ebenfalls ersetzen.
  •  Fahrzeug ablassen.
    Siehe auch:

    2 E 3-vergaser
    1 - Drosselklappe I. Stufe 2 - leertaufgemischaustntt 3 - gemischregulierschraube 4 - ubergangsschlitz I. Stufe 5 - ptc-heizelemenf 6 - ptc-anschluß" 7 - leerlaufabschaltventil" 8 - vergasergehause 9 - vergaserdeckeldichtung 10 - vergaserdeckel ...

    Einbau
    Gewinde an den kerzen und im zylinderkopf reinigen.  Zündkerzen von hand bis zur anlage am zylinderkopf einschrauben. Achtung: dabei kerzen nicht verkantet ansetzen.  Zündkerzen mit richtigem drehmoment festziehen: 1,8- und 2,0-l-motor ( ...