Opel Omega Reparaturanleitung :: Instrumentenleuchten/kontrolleuchten ersetzen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die armaturen / Instrumentenleuchten/kontrolleuchten ersetzen

Ausbau

  • Schalttafeleinsatz ausbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Instrumentenleuchten/kontrolleuchten ersetzen


  • Instrumentenleuchten: jeweilige leuchte durch linksdrehen von der leiterplatte abnehmen und durch rechtsdrehen einsetzen. Die abbildung gilt für alle schalttafel- ausführungen sinngemäß.
  •  Kontrolleuchten: an der unterseite vom instrumenteneinsatz befinden sich die kontrolleuchten für die verschiedenen fahrzeugfunktionen. Je nach ausstattung können fassungen belegt oder nicht belegt sein. Die reihenfolge der fassungen von links nach rechts, von vorn gesehen: 1-nicht belegt, 2-kontrolleuchte 3. Gang (nur automatisches getriebe), 3-abs-kontrolleuchte, 4-motorkontrollleuchte, 5 bis 7- nicht belegt, 8-blinkleuchte anhänger, 9-fernlichtkontrolleuchte, 10-bremsflüssigkeitswarnleuchte.

    11-Handbremskontrolleuchte, 12-blinkleuchte links, 13-blinkleuchte rechts, 14-ladekontrolleuchte.

    15-Öldruckkontrolleuchte, 16 bis 21-check-control- leuchten, 22-sicherheitsgurtkontrolleuchte (nur saudi- arabien), 23-glühüberwacher (diesel), 24-nicht belegt.

  •  Jeweilige kontrolleuchte durch linksdrehen von der leiterplatte abnehmen.

Einbau

  • Kontrolleuchte einsetzen und nach rechts verdrehen.
  •  Schalttafeleinsatz einbauen.
    Siehe auch:

    Der generator
    Der opel omega ist mit einem drehstromgenerator ausgerüstet. Je nach modell und ausstattung kann ein generator mit einer leistung von 55 a bis 90 a eingebaut sein. Der generator wird von der kurbelwelle über den keilriemen angetrieben. Dabei dreht sich ...

    Aktuelle bordcomputerinformationen zurücksetzen
    Folgende bordcomputerinformationen können zurückgesetzt werden (neustarten der messungen):  reichweite (bei stehendem fahrzeug),  absolutverbrauch,  durchschnittsverbrauch,  durchschnittsgeschwindigkeit,  wegstrecke, &n ...