Opel Omega Reparaturanleitung :: Instrumentenleuchten/kontrolleuchten ersetzen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die armaturen / Instrumentenleuchten/kontrolleuchten ersetzen

Ausbau

  • Schalttafeleinsatz ausbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Instrumentenleuchten/kontrolleuchten ersetzen


  • Instrumentenleuchten: jeweilige leuchte durch linksdrehen von der leiterplatte abnehmen und durch rechtsdrehen einsetzen. Die abbildung gilt für alle schalttafel- ausführungen sinngemäß.
  •  Kontrolleuchten: an der unterseite vom instrumenteneinsatz befinden sich die kontrolleuchten für die verschiedenen fahrzeugfunktionen. Je nach ausstattung können fassungen belegt oder nicht belegt sein. Die reihenfolge der fassungen von links nach rechts, von vorn gesehen: 1-nicht belegt, 2-kontrolleuchte 3. Gang (nur automatisches getriebe), 3-abs-kontrolleuchte, 4-motorkontrollleuchte, 5 bis 7- nicht belegt, 8-blinkleuchte anhänger, 9-fernlichtkontrolleuchte, 10-bremsflüssigkeitswarnleuchte.

    11-Handbremskontrolleuchte, 12-blinkleuchte links, 13-blinkleuchte rechts, 14-ladekontrolleuchte.

    15-Öldruckkontrolleuchte, 16 bis 21-check-control- leuchten, 22-sicherheitsgurtkontrolleuchte (nur saudi- arabien), 23-glühüberwacher (diesel), 24-nicht belegt.

  •  Jeweilige kontrolleuchte durch linksdrehen von der leiterplatte abnehmen.

Einbau

  • Kontrolleuchte einsetzen und nach rechts verdrehen.
  •  Schalttafeleinsatz einbauen.
    Siehe auch:

    Einbau
    Lappen entfernen, vergaser auf den isolierflansch aufsetzen und mit 7 nm festschrauben.  Kraftstoffleitung aufschieben und mit schelle sichern.  Elektrische leitungen an drosselklappenansteller, potentiometer und vordrosselsteller aufschieben und ei ...

    Die einspritzanlage
    Der opel omega-motor ist in abhängigkeit von der leistung mit einem vergaser oder mit einer elektronischen einspritzanlage ausgerüstet. Die 1,8-l-motoren sind mit einer l3-jetronic ausgerüstet, wahrend bei den 2,0-l-motoren ebenso wie beim 3,0-l-katal ...