Opel Omega Betriebsanleitung :: Kindersicherheitssystem, opel kindersicherheitssitz, gewichtsklasse II: 15 kg bis 25 kg

Opel Omega Betriebsanleitung / Sicherheitssysteme / Kindersicherheitssystem, opel kindersicherheitssitz ohne transponder / Kindersicherheitssystem, opel kindersicherheitssitz, gewichtsklasse II: 15 kg bis 25 kg

Opel Omega. Kindersicherheitssystem


Auf rücksitz oder beifahrersitz montieren.

Bei montage auf beifahrersitz diesen ganz nach hinten schieben.

Bei fahrzeugen mit seiten-airbag 3 ist die verwendung auf dem beifahrersitz nicht erlaubt, lebensgefahr.

Kind anschnallen

Opel Omega. Kind anschnallen


Kindersicherheitssitz nur in fahrtrichtung auf den rücksitz oder auf den beifahrersitz stellen. Bei montage auf dem beifahrersitz diesen ganz nach hinten schieben.

Kind in kindersicherheitssitz setzen.

Schlosszunge des fahrzeug-sicherheitsgurtes in gurtschloss einklicken.

Der beckengurt des fahrzeug-sicherheitsgurtes muss durch beide führungslaschen der sitzschale verlaufen.

Opel Omega. Kind anschnallen


Oberen umlenkpunkt des fahrzeug- sicherheitsgurtes so einstellen ,
dass der gurt auf kürzestem weg zum höhenversteller des kindersicherheitssitzes verläuft.

Höhenverstellung.

Lasche an äußerem höhenversteller des kindersicherheitssitzes aufschieben, gurt einlegen und lasche zuschieben.

Stift ziehen und gurtverlauf durch verschieben des schlittens nach oben bzw. Unten einstellen. Stift einrasten lassen.

Der sicherheitsgurt muss über die schulter des kindes verlaufen, niemals über den hals oder den oberarm.
    Siehe auch:

    Reifenprofil prüfen
    Die reifen ausgewuchteter räder nutzen sich bei gewissenhaftem einhalten des vorgeschriebenen fülldrucks und bei fehlerfreier radeinstellung und stoßdampferfunktion auf der gesamten lauffläche annähernd gleichmäßig ab. Im übr ...

    Rostschäden ausbessern
    Hier wird das ausbessern von rostlöchern an nichttragenden karosserieteilen mit glasfasermatten beschrieben.  Durchgerostete stellen in der karosserie mit der schleifscheibe bearbeiten, ränder mit der blechschere begradigen und leicht nach innen ...