Opel Omega Reparaturanleitung :: Kraftstoffanlage entlüften

Die kraftstoffanlage muß immer entlüftet werden, wenn die anlage geöffnet wurde oder wenn der tank ganz leer gefahren wurde.

  •  Prüfen, ob kraftstoff im tank ist.
  •  Generator abdecken.
  •  Zündung einschalten, sonst ist die kraftstoffzufuhr durch das magnetventil unterbrochen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffanlage entlüften


  • Schraube oben am kraftstoffilter mit einem schraubendreher ca. 1 Umdrehung lösen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffanlage entlüften


  • Knopf der handförderpumpe am kraftstoffilter langsam und zügig betätigen, bis an der gelösten schraube der kraftstoff blasenfrei austritt. Anschließend schraube festziehen

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffanlage entlüften


  • Entlüftungsschraube an der einspritzpumpe mit steckschlüssel sw 12 um 1 umdrehung lösen.
  •  Handförderpumpe weiter betätigen, bis an der entlüfterschraube der kraftstoff blasenfrei austritt. Anschließend schraube festziehen.

Achtung: darauf achten, daß kein dieselkraftstoff auf die kühlmittelschläuche läuft. Gegebenenfalls müssen die schläuche sofort wieder gereinigt werden. Angegriffene schläuche sind zu ersetzen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffanlage entlüften


  • Motor starten. Wenn der motor nicht anspringt, weil sich in den einspritzleitungen ein luftpolster gebildet hat, überwurfmuttern am einspritzventil 1 oder 4 ibsen und anlasser betätigen bis kraftstoff austritt. Anschließend muttern wieder festziehen und motor starten. Gegebenenfalls entlüftungsvorgang mit handpumpe wiederholen.
    Siehe auch:

    Verwendung von kindersicherheitssystemen  auf dem beifahrersitz bei fahrzeugen mit airbag-systemen  und mit sitzbelegungserkennung
    Auf dem beifahrersitz dürfen nur opel kindersicherheitssysteme mit transpondern montiert werden; bei verwendung von systemen ohne transponder besteht lebensgefahr. Das system zur sitzbelegungserkennung erkennt opel kindersicherhei ...

    Kraftstoffpumpe aus- und einbauen
    Bis 8/88 befindet sich die kraftstoffpumpe am fahrzeugunterboden in der nähe des kraftstoffbehälters. Seit 9/88 sitzt die kraftstoffpumpe im tank. Ausbau Achtung: unbedingt auf gute belüftung des arbeitsplatzes achten. Kraftstoffdämpfe sind gift ...