Opel Omega Reparaturanleitung :: Kraftstoffilter ersetzen

Der kraftstoffilter ist alle 2 jahre, spätestens jedoch nach jeweils 30000 km zu ersetzen. Der kraftstoffilter befindet sich am fahrzeugunterboden in der nahe des kraftstoffbehälters.

Ausbau

  • Fahrzeug aufbocken.
  •  Masseband von batterie abklemmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffilter ersetzen


  • Damit kein kraftstoff auslaufen kann, schläuche - 1 - und - 2 - mit mit quetschklemmen abklemmen, oder nach dem abziehen geeignete schraube in das schlauchende stekken.

    Eventuell austretenden kraftstoff mit saugfähigem lappen auffangen.

  •  Schlauchschellen lösen und schlauch - 1 - abziehen. Achtung: der kraftstoffschlauch - 1 - steht unter druck, deshalb beim abziehen dicken lappen über den anschluß legen. Spritzgefahr!
  •  Befestigungsschelle abschrauben - 4 - und kraftstoffilter - 3 - seitlich aus halteschelle und schlauch - 2 - herausziehen.
  •  Neuen filter so in schlauch - 2 - einsetzen, daß der pfeil auf dem filter in durchflußrichtung zeigt.
  •  Filter mit schelle sowie gummizwischenlage anschrauben.
  •  Schlauch - 1 - aufschieben und beide kraftstoffschläuche mit schellen sichern.
  •  Masseband an batterie anklemmen.

Zusätzliche in der abbildung dargestellte teile: 5 - kraftstoff- druckleitung, 6 - membrandämpfer, 7 - befestigungsschraube für membrandämpfer.

    Siehe auch:

    Beschleunigerpumpe prüfen
    Ausbau Vergaser ausbauen. Vergaserdeckel abnehmen Am drosselklappenhebel vollgas geben. Dabei muß der strahl der pumpe in richtung aussparung -pfeil- abspritzen.  Sonst einspritzrohr herausziehen und in richtiger lage wieder einpressen. ...

    Reifenluftdruck
    Mindestens alle 14 tage und vor jeder größeren fahrt bei kalten reifen kontrollieren. Reserverad nicht vergessen. Zum leichteren lösen der ventilkappen ventilkappenschlüssel verwenden. Er befindet sich im handschuhfach. Reifenluftdru ...