Opel Omega Reparaturanleitung :: Kraftstoffilter ersetzen

Der kraftstoffilter ist alle 2 jahre, spätestens jedoch nach jeweils 30000 km zu ersetzen. Der kraftstoffilter befindet sich am fahrzeugunterboden in der nahe des kraftstoffbehälters.

Ausbau

  • Fahrzeug aufbocken.
  •  Masseband von batterie abklemmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffilter ersetzen


  • Damit kein kraftstoff auslaufen kann, schläuche - 1 - und - 2 - mit mit quetschklemmen abklemmen, oder nach dem abziehen geeignete schraube in das schlauchende stekken.

    Eventuell austretenden kraftstoff mit saugfähigem lappen auffangen.

  •  Schlauchschellen lösen und schlauch - 1 - abziehen. Achtung: der kraftstoffschlauch - 1 - steht unter druck, deshalb beim abziehen dicken lappen über den anschluß legen. Spritzgefahr!
  •  Befestigungsschelle abschrauben - 4 - und kraftstoffilter - 3 - seitlich aus halteschelle und schlauch - 2 - herausziehen.
  •  Neuen filter so in schlauch - 2 - einsetzen, daß der pfeil auf dem filter in durchflußrichtung zeigt.
  •  Filter mit schelle sowie gummizwischenlage anschrauben.
  •  Schlauch - 1 - aufschieben und beide kraftstoffschläuche mit schellen sichern.
  •  Masseband an batterie anklemmen.

Zusätzliche in der abbildung dargestellte teile: 5 - kraftstoff- druckleitung, 6 - membrandämpfer, 7 - befestigungsschraube für membrandämpfer.

    Siehe auch:

    Kühlmittelstand prüfen
    Bei geschlossenem kühlsystem treten kaum verluste auf. Deshalb ist es nur selten nötig, kühlmittel nachzufüllen. Der kühlmittelstand sollte vor jeder größeren fahrt geprüft werden. Bei fahrzeugen mit kühlmittelstand-w ...

    Kontrollleuchte  für bremssystem
    Kontrollleuchte leuchtet bei eingeschalteter zündung, wenn handbremse angezogen und/oder, wenn flüssigkeitsstand für brems- bzw. Kupplungssystem zu niedrig ist. Bremsflüssigkeitsstand. Aufleuchten, wenn die handbremse gelöst i ...