Opel Omega Reparaturanleitung :: Kraftstoffilter ersetzen

Der kraftstoffilter ist alle 2 jahre, spätestens jedoch nach jeweils 30000 km zu ersetzen. Der kraftstoffilter befindet sich am fahrzeugunterboden in der nahe des kraftstoffbehälters.

Ausbau

  • Fahrzeug aufbocken.
  •  Masseband von batterie abklemmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Kraftstoffilter ersetzen


  • Damit kein kraftstoff auslaufen kann, schläuche - 1 - und - 2 - mit mit quetschklemmen abklemmen, oder nach dem abziehen geeignete schraube in das schlauchende stekken.

    Eventuell austretenden kraftstoff mit saugfähigem lappen auffangen.

  •  Schlauchschellen lösen und schlauch - 1 - abziehen. Achtung: der kraftstoffschlauch - 1 - steht unter druck, deshalb beim abziehen dicken lappen über den anschluß legen. Spritzgefahr!
  •  Befestigungsschelle abschrauben - 4 - und kraftstoffilter - 3 - seitlich aus halteschelle und schlauch - 2 - herausziehen.
  •  Neuen filter so in schlauch - 2 - einsetzen, daß der pfeil auf dem filter in durchflußrichtung zeigt.
  •  Filter mit schelle sowie gummizwischenlage anschrauben.
  •  Schlauch - 1 - aufschieben und beide kraftstoffschläuche mit schellen sichern.
  •  Masseband an batterie anklemmen.

Zusätzliche in der abbildung dargestellte teile: 5 - kraftstoff- druckleitung, 6 - membrandämpfer, 7 - befestigungsschraube für membrandämpfer.

    Siehe auch:

    Störungsdiagnose motor-kühlung
    Störung: die kühlmitteltemperatur ist zu hoch, anzeige steht im roten bereich Ursache Abhilfe Zu wenig kühlmittel im kreislauf Kühler muß randvoll sein. Ausgleichbehalter muß bis über die ...

    Ascher
    Nur für asche, nicht für brennbare abfälle. Nichtbeachtung kann zu verletzungen oder lebensgefahr führen. Fahrzeuginsassen entsprechend informieren. Ascher vorn Abdeckung öffnet sich durch druck auf die obere kante. ...