Opel Omega Betriebsanleitung :: Leuchtdiode (led)

Opel Omega. Leuchtdiode


Während der ersten 10 sekunden nach einschalten der diebstahlwarnanlage:

  •  led leuchtet = test, einschaltverzögerung,
  •  led blinkt = tür, gepäckraum, motorhaube offen oder systemfehler,

Nach ablauf von ca. 10 Sekunden nach einschalten der diebstahlwarnanlage:

  •  led blinkt = anlage eingeschaltet,
  •  led leuchtet ca. 1 Sekunde = ausschaltfunktion.

Wenn ein systemfehler auftritt, hilfe einer werkstatt in anspruch nehmen. Wir empfehlen, sich an ihren opel partner zu wenden.

Im system integrierte selbstdiagnose ermöglicht schnelle abhilfe.

Alarm

Während die diebstahlwarnanlage eingeschaltet ist, kann maximal eine gesetzlich festgelegte anzahl von alarmen ausgelöst werden.

Alarm erfolgt

  •  akustisch (signalhorn, 30 sekunden) und
  •  optisch (warnblinkanlage, 5 minuten)1).

Alarm kann durch drücken der taste
(ausschalten der diebstahlwarnanlage) oder durch drücken der taste der
fernbedienung abgebrochen werden.

    Siehe auch:

    Stützlast
    Stützlast ist die kraft, mit der der anhänger auf die kupplungskugel drückt. Sie ist durch gewichtsverlagerung bei der beladung des anhängers veränderbar. Die maximal zulässige stützlast (75 kg) des zugfahrzeuges sollte immer an ...

    Ölstand für servolenkung prüfen
    Der ölstand für die lenkhilfe sollte alle 30000 km oder spätestens alle 2 jahre geprüft werden.  Der ölstand kann bei kaltem oder betriebswarmem öl geprüft werden. Betriebswarmes öl hat eine temperatur von ca. +80 C, ...