Opel Omega Reparaturanleitung :: Motorölwechsel

Der ölwechsel ist alle 15000 km oder, falls sehr wenig gefahren wird, einmal im jahr durchzuführen. Dabei wird gleichzeitig die filterpatrone gewechselt.

Bei erschwerten einsatzbedingungen wie kurzstreckenverkehr, häufiger kaltstart und staubige straßenverhältnisse, sollten motoröl und filter in kürzeren abständen gewechselt werden.

Achtung: altöl muß auf jeden fall bei den altöl-sammelstellen abgegeben werden. Die verkaufsstellen für neues motoröl sind verpflichtet, das beim ölwechsel anfallende altöl kostenlos entgegenzunehmen. Außerdem informieren gemeindeund stadtverwaltungen darüber, wo sich die nächste altöl- sammelstelle befindet. Keinesfalls darf altöl einfach weggeschüttet oder dem hausmüll mitgegeben werden. Größere umweltschaden wie beispielsweise grundwasserverseuchung wären sonst unvermeidbar.

Siehe auch:

Störungsdiagnose ölkreislauf
Störung Ursache Abhilfe Kontrolleuchte leuchtet nicht nach einschalten der zündung Öldruckschalter defektStrom zum schalter unterbrochen, Kontakte korrodiert Kontrollampe defekt Zündung einsc ...

Kindersicherheitssystem, opel fix kindersicherheitssitz 3, gewichtsklasse ii: 15 kg bis 25 kg
Kindersicherheitssitz auf einem der äußeren sitzplätze der rücksitzbank nur in fahrtrichtung montieren. Der kindersicherheitssitz für die gewichtsklasse ii ist auch einzeln erhältlich. Bei dessen verwendung lesen sie weiter in d ...