Opel Omega Reparaturanleitung :: Radio nachträglich einbauen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die armaturen / Radio nachträglich einbauen

Beschrieben wird der einbau von opel-zubehörteilen. Beim einbau anderer teile sind die arbeitsschritte entsprechend anzupassen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Radio nachträglich einbauen


  • Das radio wird in der instrumententafelmitte eingebaut.

    Ein equalizer kann zusätzlich eingebaut werden.

  •  Radio vor dem einbau mit zugehöriger antenne und lautsprecher in allen funktionen prüfen.
  •  Batterie-massekabel abklemmen.
  •  Abdeckung von der radioeinbaustelle vorsichtig mit schraubendreher abhebein.
  •  Sicherungskasten ausklappen.
  •  Unkes thermodüsengehäuse und linke seitenwandverkleidung ausbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Radio nachträglich einbauen


  • Radio-masseleitung an linker vorderer seitenwand an der blechschraube (massepunkt) anschrauben. Falls kein massepunkt vorhanden ist, loch bohren und radio-massekabel mit blechschraube und zahnscheibe an der seitenwand anschrauben.

Achtung: bei fahrzeugen mit wegstrecken-frequenzgeber kann ein opel-radio mit geschwindigkeitsabhangiger lautstärkeanpassung eingebaut werden. Je nach fahrzeuggeschwindigkeit wird dann das radio lauter beziehungsweise leiser, damit die fahrzeuggerausche das radio nicht übertönen.

Ein nachregeln von hand ist dann nicht erforderlich. Der wegstrecken-frequenzgeber sitzt am getriebe und gibt elektrische impulse an den tachometer weiter. Wegstrecken- frequenzgeber besitzen zum beispiel fahrzeuge mit abs.

Bordcomputer oder lcd-instrumenten. Am getriebe prüfen, ob eine tachowelle angeschraubt ist. Ist eine tachowelle vorhanden, kann das fahrzeug keinen wegstrecken-frequenzgeber haben.

  •  Soll das radio geschwindigkeitsabhängig geregelt werden, schalttafeleinsatz ausbauen. Kabel für wegstrecken- frequenzgebersignal auf den flachstecker (6 anschlüsse) an der rückseite aufstecken und verlegen, s..
  •  Schalttafeleinsatz einbauen.
  •  Im opel-zubehörprogramm wird ein radio-kabelsatz angeboten, der masse-, plus- und lautsprecherkabel mit steckern beinhaltet.

Achtung: wird der kabelsatz nicht verwendet, unbedingt darauf achten, daß keine unisolierten kabel frei herumliegen.

Ein sonst möglicher kurzschluß kann zu einem kabelbrand führen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Radio nachträglich einbauen


  • Im sicherungskasten sind für den nachträglichen einbau von zubehör, wie zum beispiel radio, sogenannte "service- klemmen" vorgesehen.

    A = service-klemme "30" B = service-klemme "58" C = service-klemme "15"

  •  radiokabel an die service-klemmen anschließen. Die radio- plusleitung wird an service-klemme 30 angeschlossen, die zuleitung für radiobeleuchtung kommt an service- klemme 58.
  •  Sicherungskasten einklappen und verschließen.
  •  Lautsprecher an das radio anschließen und radio in die einschubhalterung einschieben.
  •  Batterie-massekabel anklemmen.

Achtung: wurde das radio nachträglich eingebaut, radio auf antenne abstimmen. Dazu schwachen mittelwellensender einstellen und an der antennenabgleichschraube (vorn rechts in der blende des radios) mit kleinem schraubendreher auf besten empfang einregulieren.

  •  Radio nach einbauanleitung entstören. In der opelwerkstatt gibt es speziell auf den omega abgestimmte entstör-einbausätze.
    Siehe auch:

    Der abgasturbolader
    Der dieselmotor des opel omega mit 90 ps (bis 8/88) beziehungsweise 100 ps (seit 9/88) ist mit einem turbolader ausgerüstet. Beim turbolader sitzen auf einer welle zwei turbinenräder, die in zwei voneinander getrennten gehäusen untergebracht sind. F&u ...

    Sicherungen im motorraum
    Die elektrische anlage ist über 6 hauptsicherungen im hauptsicherungskasten 1 oberhalb der batterie abgesichert. Zum öffnen deckel an lasche ausrasten, anheben und zur seite klappen. Bei defekt einer dieser sicherungen fallen größere ber ...