Opel Omega Reparaturanleitung :: Reinigen

Vor dem spritzen muß die geschliffene lackoberfläche von fett- und silikonresten befreit werden. Am besten eignet sich dazu silikonentferner.

  •  Nach dem schleifen reparaturstelle sorgfältig reinigen und alle angrenzenden fahrzeugflächen mit zeitungspapier und tesakrepp ganz exakt abkleben. Bei lackierungen an den kotflügeln ebenfalls die reifen und die stoßdämpfer sorgfältig abkleben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Lackierung vorbereiten


Achtung: reparaturstelle immer so abkleben, daß die gespritzte fläche bis zur nächsten zierleiste oder karosseriekante reicht, da am rand der abklebung ein farbgrat entsteht.

Falls ein annähernd fließender übergang zum originallack unumgänglich ist. Im 1. Spritzgang gesamte reparaturstelle und etwa eine handbreit der angrenzenden fläche spritzen. Im 2. Spritzgang zwei handbreit und im 3. Spritzgang drei handbreit überlappen lassen.

  •  Fußboden zur staubbindung mit wasser anfeuchten.
  •  Füller auf die reparaturstelle spritzen, damit eventuell entstandene haarrisse und poren verschlossen werden.

    Nach dem trocknen der reparaturstelle mit 600er papier naß schleifen. Dazu schwamm immer wieder in wasser tauchen und wahrend des schleifens langsam ausdrücken.

    Siehe auch:

    Ausbeulen
    Zum ausbeulen sind ein ausbeulhammer sowie ein passender handamboß erforderlich. Roststellen und alte lackreste sind nach dem ausbeulen sorgsam von der reparaturstelle zu entfernen. Entweder mit sandpapier grober körnung (120), das über einen schleif ...

    Einbau
    Neues wischgummi - 2 1 - ohne halteschienen in die eine klammer des wischerblattes lose einlegen.  Beide schienen - 2 2 - so in den wischgummi einführen, daß die aussparungen der schienen zum gummi zeigen und in die gumminasen der rille ei ...