Opel Omega Reparaturanleitung :: Relaisbelegung/relais ersetzen

Ausbau

  • Batterie-masseband abklemmen.

Relais im sicherungskasten aus- und einbauen

  • Abdeckung des sicherungskastens abnehmen.
  •  Sicherungskasten unten am griff etwas hochdrücken, ausrasten und vorschwenken.

Opel Omega Reparaturanleitung. Relaisbelegung/relais ersetzen


Relaisbelegung

Opel Omega Reparaturanleitung. Relaisbelegung/relais ersetzen


  • Betreffendes relais vom sockel abziehen und durch ein neues gleicher ausführung ersetzen.
  •  Weitere relais befinden sich hinten am sicherungskasten.
  •  Sicherungskasten vom armaturenbrett abschrauben, nach hinten herausnehmen und umdrehen.
  •  Jeweiliges relais vom relaisträger abziehen und durch ein neues gleicher ausführung ersetzen.

Relaisbelegung an der rückseite vom sicherungskasten: die angabe der relais erfolgt im uhrzeigersinn, wobei das 1.

Relais oben liegt: relais für gebläse-klimaanlage, relais für geschwindigkeits-regelanlage, relais für heizbare heckscheibe und heizbare außenspiegel, relais für klimaanlage, relais für kompressor-klimaanlage.

Relaisbelegung zusatzrelaisträger

Opel Omega Reparaturanleitung. Relaisbelegung/relais ersetzen


  • Der zusatzrelaisträger befindet sich im motorraum hinter dem linken stoßdämpferdom. Abdeckung nach oben abziehen

Opel Omega Reparaturanleitung. Relaisbelegung/relais ersetzen


Achtung: weitere relais können sich, je nach ausstattung, im linken oder rechten seitenwandbereich befinden. Die relais für die hintersitzheizungen befinden sich im querträger unter dem hintersitz.

Einbau

  • Sicherungskasten einsetzen und anschrauben.
  •  Abdeckungen einrasten
  •  batterie-massekabel anklemmen.
    Siehe auch:

    Sicherheitshinweis
    Führen sie alle kontrollen im motorraum (z. B. Kontrolle des bremsflüssigkeitsstandes oder des motorölstandes) wegen verletzungsgefahr durch zündspannung führende kabel nur bei ausgeschalteter zündung durch. Das kühlge ...

    Wartungsarbeiten an der karosserie
    Sichtprüfung des sicherheitsgurtes Achtung: geräusche, die beim aufrollen des gurtbandes entstehen, sind funktionsbedingt. Bei störenden geräuschen muß der sicherheitsgurt ausgetauscht werden. Auf keinen fall darf zur behebung von ger&aum ...