Opel Omega Reparaturanleitung :: Saugrohrvorwärmung prüfen/ aus- und einbauen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die vergaseranlage / Saugrohrvorwärmung prüfen/ aus- und einbauen

Zur verbesserung des fahrverhaltens wahrend der warmlaufphase ist im ansaugrohr ein elektrisch beheizter saugrohrvorwarmer eingebaut. Der saugrohrvorwarmer heizt sich sekundenschnell auf und gibt seine warme an das kraftstoff- luftgemisch ab.

Prüfvoraussetzungen: batterie geladen (mindestens 11,5 volt), motor kalt (<= +20 c).

  •  Steckverbindung für saugrohrvorwärmung trennen.
  •  Voltmeter an stromzuführende leitung und an masse anlegen.

    Zündung einschalten und spannung prüfen, sollwert: batteriespannung (<= 11,5 v).

  •  Zündung ausschalten.

Opel Omega Reparaturanleitung. Beschleunigerpumpe prüfen


  • Ohmmeter wie in der abbildung gezeigt anschließen und widerstand des heizelementes prüfen, sollwert: ca. 1,5 Q.
  •  Gegebenenfalls saugrohrvorwärmelement ersetzen.

Ausbau

Opel Omega Reparaturanleitung. Beschleunigerpumpe prüfen


  • Heizelement - 1 - abschrauben und nach unten herausnehmen.

Einbau

Vor dem einbau dichtfläche am saugrohr reinigen.

  •  Neues heizelement einsetzen, dabei auf richtigen sitz des dichtringes - 2 - achten. Dichtung immer ersetzen.
    Siehe auch:

    Der generator
    Der opel omega ist mit einem drehstromgenerator ausgerüstet. Je nach modell und ausstattung kann ein generator mit einer leistung von 55 a bis 90 a eingebaut sein. Der generator wird von der kurbelwelle über den keilriemen angetrieben. Dabei dreht sich ...

    Seiten-airbag
    Das seiten-airbag-system ist an schriftzügen airbag an den außenseiten der vordersitzlehnen erkennbar. Das seiten-airbag-system besteht aus  je einem luftsack mit füllvorrichtung in den sitzlehnen von fahrer- und beifahrersitz, &nbs ...