Opel Omega Reparaturanleitung :: Saugrohrvorwärmung prüfen/ aus- und einbauen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die vergaseranlage / Saugrohrvorwärmung prüfen/ aus- und einbauen

Zur verbesserung des fahrverhaltens wahrend der warmlaufphase ist im ansaugrohr ein elektrisch beheizter saugrohrvorwarmer eingebaut. Der saugrohrvorwarmer heizt sich sekundenschnell auf und gibt seine warme an das kraftstoff- luftgemisch ab.

Prüfvoraussetzungen: batterie geladen (mindestens 11,5 volt), motor kalt (<= +20 c).

  •  Steckverbindung für saugrohrvorwärmung trennen.
  •  Voltmeter an stromzuführende leitung und an masse anlegen.

    Zündung einschalten und spannung prüfen, sollwert: batteriespannung (<= 11,5 v).

  •  Zündung ausschalten.

Opel Omega Reparaturanleitung. Beschleunigerpumpe prüfen


  • Ohmmeter wie in der abbildung gezeigt anschließen und widerstand des heizelementes prüfen, sollwert: ca. 1,5 Q.
  •  Gegebenenfalls saugrohrvorwärmelement ersetzen.

Ausbau

Opel Omega Reparaturanleitung. Beschleunigerpumpe prüfen


  • Heizelement - 1 - abschrauben und nach unten herausnehmen.

Einbau

Vor dem einbau dichtfläche am saugrohr reinigen.

  •  Neues heizelement einsetzen, dabei auf richtigen sitz des dichtringes - 2 - achten. Dichtung immer ersetzen.
    Siehe auch:

    Fahrzeugpapiere, typschild
    Die technischen daten sind nach eg-normen ermittelt. Änderungen vorbehalten. Angaben in den fahrzeugpapieren haben stets vorrang gegenüber angaben in der betriebsanleitung. Das typschild ist am rechten vordertürrahmen angebracht. Das ty ...

    Ausbau
    Fahrzeug aufbocken. Samtliche schraubverbindungen mit rostlosendem mittel einsprühen. Rostlöser einige zeit einwirken lassen. Vorderes abgasrohr am abgaskrümmer abschrauben. Das bild zeigt den flansch von den 1,8/2,0-l-einspritzmotoren. ...