Opel Omega Reparaturanleitung :: Saugrohrvorwärmung prüfen/ aus- und einbauen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die vergaseranlage / Saugrohrvorwärmung prüfen/ aus- und einbauen

Zur verbesserung des fahrverhaltens wahrend der warmlaufphase ist im ansaugrohr ein elektrisch beheizter saugrohrvorwarmer eingebaut. Der saugrohrvorwarmer heizt sich sekundenschnell auf und gibt seine warme an das kraftstoff- luftgemisch ab.

Prüfvoraussetzungen: batterie geladen (mindestens 11,5 volt), motor kalt (<= +20 c).

  •  Steckverbindung für saugrohrvorwärmung trennen.
  •  Voltmeter an stromzuführende leitung und an masse anlegen.

    Zündung einschalten und spannung prüfen, sollwert: batteriespannung (<= 11,5 v).

  •  Zündung ausschalten.

Opel Omega Reparaturanleitung. Beschleunigerpumpe prüfen


  • Ohmmeter wie in der abbildung gezeigt anschließen und widerstand des heizelementes prüfen, sollwert: ca. 1,5 Q.
  •  Gegebenenfalls saugrohrvorwärmelement ersetzen.

Ausbau

Opel Omega Reparaturanleitung. Beschleunigerpumpe prüfen


  • Heizelement - 1 - abschrauben und nach unten herausnehmen.

Einbau

Vor dem einbau dichtfläche am saugrohr reinigen.

  •  Neues heizelement einsetzen, dabei auf richtigen sitz des dichtringes - 2 - achten. Dichtung immer ersetzen.
    Siehe auch:

    Motordaten
    1) Genormte qualitätskraftstoffe, z. B. Unverbleit din en 228; n = normal, s = super, sp = super plus; fett gedruckter wert: empfohlener kraftstoff. 2) Klopfregelung stellt zündung abhängig von getankter kraftstoffsorte (oktanzahl) automatisch ei ...

    Störungsdiagnose kupplung
    Störung Ursache Abhilfe Kupplung rupft Zu niedrige leerlaufdrehzahlMotor- und getriebelager defekt Getriebe liegt in der aufhangung nicht fest Druckplatte trägt ungleichmäßig Kupplungsscheibe kein origin ...