Opel Omega Reparaturanleitung :: Sichtprüfung auf dichtheit

Folgende leckstellen sind möglich:

  •  trennstelle zwischen motorblock und getriebe (schwungraddichtung/ getriebe).
  •  Öleinfüllschraube/ölablaßschraube.
  •  Dichtung zwischen getriebegehäuse und getriebedeckel an der seite vom gelenkwellenflansch.
  •  Flansch für gelenkwelle an getriebe.

Bei der suche nach der leckstelle folgendermaßen vorgehen:

  •  getriebegehäuse mit kaltreiniger reinigen.
  •  Ölstand kontrollieren, ggf. Auffüllen.
  •  Mögliche leckstellen mit kalk oder talkumpuder bestäuben.
  •  Probefahrt durchführen. Damit das öl besonders dünnflüssig wird, sollte die probefahrt auf einer schnellstraße über eine entfernung von ca. 30 Km durchgeführt werden.
  •  Anschließend fahrzeug aufbocken und getriebe mit einer lampe nach der leckstelle absuchen.
  •  Leckstellen umgehend beseitigen.
    Siehe auch:

    Die fahrzeugvermessung
    Optimale fahreigenschaften und geringster reifenverschleiß sind nur dann zu erzielen, wenn die stellung der rader einwandfrei ist. Bei unnormaler reifenabnutzung sowie mangelhafter straßenlage - bei schlechter richtungsstabilität in geradeausfahrt s ...

    Auswuchten der räder
    Die serienmäßigen rader werden im werk ausgewuchtet. Das auswuchten ist notwendig, um unterschiedliche gewichtsverteilung und materialungenauigkeiten auszugleichen. Im fahrbetrieb macht sich die unwucht durch trampel- und flattererscheinungen bemerkbar. ...