Opel Omega Reparaturanleitung :: Spiel der ölpumpenzahnräder prüfen

Opel Omega Reparaturanleitung / Motor-schmierung / Spiel der ölpumpenzahnräder prüfen

Nur 2,4-/2,6-/3,0-l-benzinmotor (cih und dohc) sowie dieselmotor

  • Fahrzeug aufbocken.
  •  Motoröl ablassen.
  •  Ölpumpendeckel abschrauben.


  • Ölpumpenräder ohne öl in den pumpenraum einsetzen.
  •  Mit stahllineal und fühlerblattlehre rückstand der zahnräder zur deckelanlagefläche messen. Sollwert: 0,1 - 0,2 mm.

Achtung: ein durch die zahnräder einseitig eingelaufener deckel muß erneuert werden.


  • Spiel zwischen den zahnflanken der beiden zahnräder mit fühlerblattlehre messen. Sollwert: 0.1 - 0,2 Mm.

Opel Omega Reparaturanleitung. Spiel der ölpumpenzahnräder prüfen


  • Bei jeder ölpumpeninstandsetzung ist zu beachten, daß in einzelfällen produktionsseitig steuergehäuse zum einsatz kommen, bei denen die bohrung für die zahnräder und für die wellen 0,2 mm übergröße haben. Dabei können übergrößen für ein zahnrad oder auch für beide zahnräder vorhanden sein. Äußerlich erkennbar ist eine solche abweichung durch die eingeschlagene zahl "02" -pfeil-,
  •  deckel ohne dichtung mit flüssigdichtung, zum beispiel opel 1503166 ansetzen und mit 10 nm festschrauben.

Opel Omega Reparaturanleitung. Spiel der ölpumpenzahnräder prüfen


  • Ölkanalverschlußstopfen aus dem steuergehäuse herausdrehen und ölpumpe mit motoröl füllen. Dadurch ist sichergestellt, daß schon bei den ersten umdrehungen des motors eine voll wirksame motorschmierung einsetzt.
    Siehe auch:

    Katalysator für diesel-motoren
    Nichtbeachtung folgender hinweise kann zur schädigung des diesel-katalysators oder des fahrzeuges führen:  bei unrundem motorlauf, deutlichem nachlassen der motorleistung oder anderen ungewöhnlichen betriebsstörungen, auf kürzes ...

    Einbau
    Motorlager, kühlmittel-, ol- und kraftstoffschlauche auf porosität oder risse prüfen, falls erforderlich erneuern.  Kupplungs-mitnehmerscheibe auf ausreichende belagdicke sowie belagzustand prüfen. Bei fortgeschrittenem verschlei&szli ...