Opel Omega Reparaturanleitung :: Störungen in der kraftstoffzufuhr

Opel Omega Reparaturanleitung / Die vergaseranlage / Störungen in der kraftstoffzufuhr

Bei störungen in der kraftstoffzufuhr ist die anlage in folgender reihenfolge zu prüfen:

  •  prüfen, ob kraftstoff im behälter ist.
  •  Kraftstoffschlauch zwischen kraftstoffpumpe und vergaser am vergaser abziehen und in geeignetes gefäß halten.

    Anlasser kurz betätigen, dabei muß aus dem schlauch stoßweise kraftstoff austreten. Achtung: brandgefahr, kein offenes feuer!

  •  Förderdruck der kraftstoffpumpe prüfen. Sollwert: 0,2 - 0,25 bar bei 2000/min.
  •  Wird kein kraftstoff gefördert, zuleitung zur kraftstoffpumpe abziehen.
  •  Wenn dort kraftstoff herausläuft, pumpe auf undichtigkeiten prüfen, gegebenenfalls ersetzen.
  •  Läuft kein kraftstoff heraus, kraftstoffleitung zum tank ausbauen und durchblasen.
  •  Tankbelüftung auf durchgang prüfen, reinigen.
    Siehe auch:

    Einbau
    Vor dem einbau kupplung prüfen.  Getriebeantriebswelle vor der montage reinigen und dünn mit gleitpaste (opel-kat. Nr. 1948567) Bestreichen.  Beliebigen gang einlegen. Dazu schaltgabel am getriebe nach vorn drücken.  Getriebe a ...

    Kontrollleuchten
    Die hier beschriebenen kontrollleuchten sind nicht in allen fahrzeugen enthalten. Die beschreibung gilt für alle instrumentenausführungen. blinker Kontrollleuchte blinkt bei eingeschaltetem blinker. Schnelles blinken: ausfall einer blinklampe. Lampen ...