Opel Omega Reparaturanleitung :: Störungen in der kraftstoffzufuhr

Opel Omega Reparaturanleitung / Die vergaseranlage / Störungen in der kraftstoffzufuhr

Bei störungen in der kraftstoffzufuhr ist die anlage in folgender reihenfolge zu prüfen:

  •  prüfen, ob kraftstoff im behälter ist.
  •  Kraftstoffschlauch zwischen kraftstoffpumpe und vergaser am vergaser abziehen und in geeignetes gefäß halten.

    Anlasser kurz betätigen, dabei muß aus dem schlauch stoßweise kraftstoff austreten. Achtung: brandgefahr, kein offenes feuer!

  •  Förderdruck der kraftstoffpumpe prüfen. Sollwert: 0,2 - 0,25 bar bei 2000/min.
  •  Wird kein kraftstoff gefördert, zuleitung zur kraftstoffpumpe abziehen.
  •  Wenn dort kraftstoff herausläuft, pumpe auf undichtigkeiten prüfen, gegebenenfalls ersetzen.
  •  Läuft kein kraftstoff heraus, kraftstoffleitung zum tank ausbauen und durchblasen.
  •  Tankbelüftung auf durchgang prüfen, reinigen.
    Siehe auch:

    Ausbau
    Keilriemen ausbauen.  Zahnriemen-abdeckung abschrauben. Kolben für zylinder 1 auf zünd-ot stellen. Dazu getriebe in leerlaufstellung bringen und handbremse anziehen. Gekröpften ringschlüssel oder stecknuß mit ratsche an ...

    Ausbau beim girling-bremssattel
    Sensor für bremsbelagverschleißanzeige mit einem schraubendreher durch die aussparung im bremssattel aus dem bremsbelag heraushebeln.  Halteklammer für bremsschlauch-befestigung am federbein abziehen, damit der bremsschlauch nicht geknick ...