Opel Omega Reparaturanleitung :: Sturz einstellen

Der sturz ist einstellbar. Durch schwenken des achsschenkels im oberen befestigungslangloch der federbein-schelle kann eine verstellung um ca. 2 Vorgenommen werden.

  •  Sturz auf dem achsmeßstand unter prüfbedingungen prüfen.

    Weicht der sturzwert vom sollwert ab, zunächst sämtliche fahrwerksteile auf beschädigungen untersuchen und gegebenenfalls ersetzen.

  •  Vorderrad ausbauen.
  •  Bremssattel abschrauben und mit angeschlossener bremsleitung aufhängen, siehe "bremsanlage".

Opel Omega Reparaturanleitung. Sturz einstellen


  • Der sturz wird durch verschieben des achsschenkels am federbein eingestellt.

Achtung: beide schrauben - 1 - und - 2 - müssen durch neue (streckgrenzengesteuerte) schrauben und neue selbstsichernde muttern ersetzt werden

  •  beide schrauben - 1 - und - 2 - herausschrauben, neue schrauben, in fahrtrichtung gesehen, von vorn nach hinten einsetzen.
  •  Den größten positiven radsturz einstellen. Hierzu vorderrad bis zum anschlag des langlochs der federbeinschelle herunterdrucken.
  •  Beide muttern mit 20 nm anschrauben (klemmwirkung).
  •  Bremssattel einbauen, siehe kapitel "bremsanlage".
  •  Vorderrad anschrauben.
  •  Fahrzeug langsam ablassen, bis es mit dem rad gerade den boden berührt.
  •  Fahrzeug weiter ablassen. Der radsturz muß sich langsam.

    Durch das fahrzeuggewicht, in richtung negativ verstellen. Falls erforderlich, am vorderrad nachhelfen.

Achtung: unterschiedliche anzugsvorschrift für schrauben - 1 - und - 2 - mit m14-gewinde beachten, siehe abschnitt am ende des kapitels. Normalerweise werden m12-schrauben eingebaut.

  •  Bei erreichen des radsturz-sollwertes. Muttern der beiden schrauben - 1 - und - 2 - auf 50 nm festziehen.
  •  Danach beide muttern auf 100 nm nachziehen.
  •  Fahrzeug mehrmals durchfedern und ca. 1 Meter vorund zurückrollen. Sturzeinstellung nochmals optisch prüfen.

    Und falls erforderlich, einstellung korrigieren.

Achtung: das anziehen auf das vorgeschriebene drehmoment erfolgt erst nach der radsturz-einstellung.

  •  Ist der radsturz in ordnung, muttern mit starrem schlüssel um 45 bis 60 weiterdrehen. Winkel abschätzen oder schlüssel ansetzen, markierung mit kreide am fahrzeug anbringen und schlüssel bis zur markierung drehen.

Achtung: muß die schraubverbindung jetzt wieder gelöst werden, sind neue schrauben und muttern erforderlich, da die schrauben nach dieser anzugsmethode bleibend verformt sind.

  •  Radschrauben mit 110 nm festziehen.

Abweichende anzugsvorschriften für m14-schrauben (sonderausstattung m):

  1. Stufe: bei erreichen des radsturz-sollwertes. . 85 Nm
  2. Stufe: 170 nm
  3. Stufe: mit starrem schlüssel 30 bis 45
    Siehe auch:

    Beschleunigerpumpe prüfen
    Ausbau Vergaser ausbauen. Vergaserdeckel abnehmen Am drosselklappenhebel vollgas geben. Dabei muß der strahl der pumpe in richtung aussparung -pfeil- abspritzen.  Sonst einspritzrohr herausziehen und in richtiger lage wieder einpressen. ...

    Ausbau
    Federbein ausbauen. Zum lösen des stoßdämpfers muß die vorderfeder gespannt werden. Schraubenfeder mit geeigneter, handelsüblicher spannvorrichtung spannen. Die opel-werkstätten benutzen dazu den federspanner km-329-a. ...