Opel Omega Reparaturanleitung :: Verkleidung hinten aus- und einbauen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die karosserie / Verkleidung hinten aus- und einbauen

Opel Omega Reparaturanleitung. Verkleidung hinten aus- und einbauen


  1. Seitlicher halter mit sicherungsblechen unsenkopfschrauben (m5 x 19 mm) mit scheibe
  2. sechskantmuttern m8 mit scheibe 8.2 Mm
  3. blechgewindeschrauben (m5 x 20 mm) mit sechskantkopf und scheibe
  4. linsenkopfschrauben (m5 x 19 mm) mit scheibe
  5. prebloch-klemmuttern

Ausbau fahrzeuge bis 8/90 (siehe große abbildung)

  • Heckleuchte ausbauen.
  •  Elektrische stecker abziehen.
  •  Caravan: reserverad ausbauen.
  •  Verkleidung abschrauben.
  •  Verkleidung aus dem kunststoff-halter der seitenwand nach hinten herausziehen.

Einbau

  • Verkleidung einhängen.
  •  Kunststoff-haltestücke der verkleidung an den seitenwandhaltern einclipsen und festschrauben.
  •  Caravan: reserverad einbauen.
  •  Elektrische stecker anschließen.
  •  Heckleuchte einbauen.

Ausbau fahrzeuge seit 9/90

  • Kennzeichenleuchte ausbauen.
  •  Untere kunststoffabdeckung der kofferraumoffnung ausbauen.

    Dazu auf der rechten und linken seite neben der kofferraumöffnung die runden kunststoffklemmen von den stiften abhebein. Abdeckung aus den 6 klammern an der unterseite herausziehen.

  •  Die hintere verkleidung ist an der fahrzeugrückwand mit 4 muttern sw13 (caravan: 2 schrauben) befestigt. 3 Muttern von innen an der rückwand lösen. Eine weitere mutter befindet sich an der unterseite rechts.

Opel Omega Reparaturanleitung. Verkleidung hinten aus- und einbauen


  • Befestigungsschrauben im radausschnitt der hinterräder lösen: auf der rechten und linken seite je zwei kreuzschlitzschrauben und eine mutter sw10.
  •  Die vorderen enden der verkleidung vom radausschnitt vorsichtig nach außen ziehen, dann die verkleidung mit helfer nach hinten herausziehen.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter reihenfolge wie beim ausbau.
    Siehe auch:

    Anpassung an die kraftstoffqualität
    Durch änderung der zündkodierung kann (außer beim 177 ps-motor ohne katalysator) eine anpassung an unterschiedliche kraftstoffqualitäten vorgenommen werden. Der 200-/ 204-ps-motor c30se/c30sej ist mit einer klopfregelung ausgestattet und pa&szli ...

    Kühlmitteltemperaturanzeige
    Zeiger im unteren bereich = motor-betriebstemperatur noch nicht erreicht Zeiger im mittleren bereich = normale betriebstemperatur Zeiger im roten bereich (warnfeld) bzw. leuchtet = temperatur zu hoch: anhalten, motor abstellen. Gefahr für motor ...