Opel Omega Reparaturanleitung :: Zündspule prüfen

Die zündspule kann mit einem ohmmeter geprüft werden.

  •  Massekabel von der batterie abklemmen.
  •  Abdeckkappe für zündspule abziehen.
  •  Anschlüsse an der zündspule abklemmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Zündspule prüfen


  • Wenn der stopfen -pfeil- an der zündspule herausgedrückt ist. Zündspule ersetzen.
  •  Zündspule auf haarrisse prüfen, gegebenenfalls ersetzen.
  •  Primärwiderstand der zündspule prüfen, dazu ohmmeter an die klemmen 1 und 15 anschließen. Sollwert: 0,68 - 0 , 7 6 .

Achtung: bei der messung des primärwiderstandes muß der widerstand der meßleitungen und prüfspitzen mitberücksichtigt werden.

  •  Sekundärwiderstand prüfen, dazu ohmmeter an die klemmen 1 und 4 anschließen. Sollwert: 7.0 - 8,4 K.
  •  Elektrische leitungen an zündspule anklemmen.
  •  Abdeckkappe aufdrücken.
  •  Massekabel an batterie anklemmen.

Achtung: wird die zündspule ersetzt, auf keinen fall eine zündspule für eine herkömmliche, unterbrechergesteuerte zündanlage einbauen, sonst wird das steuergerät zerstört.

    Siehe auch:

    Zusatzluftschieber prüfen/ersetzen
    Nur l3-jetronic Während der warmlaufphase wird dem motor eine größere menge kraftstoff-luftgemisch zugeführt als es der drosselklappenstellung entspricht. Dazu wird die drosselklappe mittels eines zusatzluftschiebers umgangen. In betriebswarmem ...

    Temperaturfühler prüfen/aus- und einbauen
    Der temperaturfühler mißt die motortemperatur und gibt sie an das steuergerat weiter. Der fühler beinhaltet einen ntcwiderstand (ntc = negativer temperatur-coeffizient), der seinen widerstand bei steigender temperatur verringert. Bei startschwierigke ...