Opel Omega Reparaturanleitung :: Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen

Opel Omega Reparaturanleitung / Der motor / Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen

  • Zylinderkopf ausbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen


  • Zylinderkopf/motorblock mit einem ausrichtlineal und einer fühllehre in länge und breite auf durchbiegung prüfen.

    Auf der gesamtlänge darf die durchbiegung 0,05 mm (6-zylinder-motor: 0,08 mm) betragen, auf einer länge von 150 mm nicht mehr als 0,015 mm.

  •  Die planheit des zylinderkopfes muß auf beiden dichtflächen - zum motorblock und zum nockenwellengehäuse hin - geprüft werden.

Opel Omega Reparaturanleitung. Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen


  • Zylinderkopf in der diagonalen auf verzug (verwindung) prüfen.

Achtung: werden leichte anrisse am steg zwischen emlaßund auslaßventil -pfeil- festgestellt, so muß der zylinderkopf nicht ausgetauscht werden.

Opel Omega Reparaturanleitung. Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen


  • Nach einer eventuellen schleifoperation darf die zylinderkopfhöhe - b - nicht unterschritten werden.

Opel Omega Reparaturanleitung. Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen


Opel Omega Reparaturanleitung. Zylinderkopf/motorblock auf planheit prüfen


  • Nach einer eventuellen schleifoperation an der motorblockoberfläche überstand der kolben beachten. Kolben über oberkante zylinderblock beim 4-zylinder-benzinmotor: maximal 0,40 mm; dieselmotor: 0,4 - 0,85 mm.
  •  Zylinderkopf einbauen.
    Siehe auch:

    Batterie
    Ist wartungsfrei. Wir empfehlen, den batteriewechsel bei einem opel partner vornehmen zu lassen. Er kennt die gesetzesauflagen über die entsorgung von altbatterien und sorgt somit für den schutz der umwelt und ihrer gesundheit. ...

    Einbaumaße der anhängerzugvorrichtung mit abnehmbarer kugelstange
    Einbaumaße der anhängerzugvorrichtung mit abnehmbarer kugelstange, limousine Alle maße beziehen sich auf eine werkseitig montierte anhängerzugvorrichtung. Wir empfehlen, den nachträglichen einbau einer anhängerzugvorrich ...