Opel Omega Reparaturanleitung :: Der ölkreislauf

Opel Omega Reparaturanleitung. Der ölkreislauf


Die ölpumpe saugt das motoröl über den ölsaugkorb aus der ölwanne an und drückt es in den hauptstromölfilter. An der druckseite der ölpumpe befindet sich ein überdruckventil (öldruckregelventil). Bei zu hohem öldruck öffnet das ventil, und ein teil des öls kann in die ölwanne zurückfließen.

Durch die mittelachse der filterpatrone gelangt das gefilterte öl in den hauptölkanal. Bei verstopftem ölfilter leitet ein kurzschlußventil das öl direkt und ungefiltert in den hauptölkanal.

Vom hauptölkanal zweigen kanäle ab zur schmierung der kurbelwellenlager. Durch schräge bohrungen in der kurbelwelle wird das öl an die pleuellager geleitet und von dort gegen kolbenbolzen und zylinder gespritzt.

Gleichzeitig gelangt motoröl über steigleitungen in den zylinderkopf und versorgt dort die nockenwellenlager und beim benzinmotor auch die hydrostößel.

    Siehe auch:

    Blinkleuchte aus- und einbauen
    Ausbau Lampenfassung nach links drehen und abnehmen.  Drahtbügel nach hinten ziehen und in pfeilrichtung aushängen.  Blinkleuchte nach vorne herausnehmen. Einbau Blinkleuchte von vorn in die haltenasen am scheinwerfer einsetz ...

    Kindersicherheitssystem, opel fix kindersicherheitssitz , gewichtsklasse i: 9 kg bis 18 kg1)
    Kindersicherheitssitz auf einem der äußeren sitzplätze der rücksitzbank nur in fahrtrichtung montieren. Der kindersicherheitssitz für die gewichtsklasse i ist auch einzeln erhältlich. Bei dessen verwendung lesen sie weiter in de ...