Opel Omega Reparaturanleitung :: Einbau

  • Dichtungsreste sorgfältig entfernen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Ölwanne aus- und einbauen/dichtung für ölwanne ersetzen


  • Trennfugen -pfeile- mit dichtmasse, zum beispiel opel 1503294 (90001851), bestreichen.
  •  Schwallblech mit aufgezogener dichtung: neue dichtung auf schwallblech aufziehen. Auch an den rundungen der dichtfläche dichtmasse auftragen. Schwallblech einsetzen.
  •  Schwallblech mit anvulkanisierter dichtung (ab 9/91): schwallblech einsetzen und vollzähligkeit der distanzscheiben prüfen.

Achtung: die neueren schwallbleche können auch in ältere fahrzeuge eingebaut werden. Allerdings kann bei der neueren ausführung die dichtung nicht getrennt, sondern nur zusammen mit dem schwallblech erneuert werden.

  •  Ölwanne gleichmäßig mit 5 nm, bei aufvulkanisierter dichtung mit 10 nm anschrauben. Achtung: schrauben nicht zu fest anziehen, sonst wird die ölwannendichtung gequetscht. Schrauben mit sicherungsmittel, zum beispiel opel 1503165. Einsetzen.
  •  Motor ablassen.
  •  Halter für motoraufhängung mit 40 nm anschrauben, dabei gumminase richtig plazieren, siehe abbildung unter "ausbau".
  •  Bei fahrzeugen mit automatikgetriebe linke und rechte motorstütze mit 40 nm anschrauben.
  •  Motorabstützung abnehmen, fahrzeug ablassen.
  •  Öl auffüllen.
  •  Nach probefahrt ölwannendichtung auf olaustritt kontrollieren.

    Gegebenenfalls schrauben für ölwanne leicht nachziehen.

    Siehe auch:

    Störungsdiagnose anlasser
    Wenn ein anlasser nicht durchdreht, ist zunächst zu prüfen, ob an der klemme 50 des magnetschalters die zum einziehen benötigte spannung von mindestens 8 volt vorhanden ist. Liegt die spannung unter dem genannten wert, dann müssen die leitungen ...

    Zündkabel prüfen
    Massekabel von der batterie abklemmen.  Kerzenstecker abziehen, zündkabel von verteilerkappe und zündspule abziehen. Achtung: dabei am stecker und nicht am kabel ziehen.  Mit ohmmeter widerstand der zündleitungen prüfen. Der so ...