Opel Omega Reparaturanleitung :: Einbau

  • Motorlager, kühlmittel-, ol- und kraftstoffschlauche auf porosität oder risse prüfen, falls erforderlich erneuern.
  •  Kupplungs-mitnehmerscheibe auf ausreichende belagdicke sowie belagzustand prüfen. Bei fortgeschrittenem verschleiß beziehungsweise hoher kilometerleistung kupplung komplett austauschen. Falls das kupplungsausrücklager beim treten des kupplungspedals geräusche verursachte, lager auswechseln.
  •  Kupplungsausrücklager und verzahnung der antriebswelle reinigen und dünn mit mos2-fett schmieren.
  •  Motor vorsichtig in den motorraum einführen. Beim absenken darauf achten, daß der motor sorgfältig geführt wird, um beschädigungen an antriebswelle. Kupplung und aufbau zu vermeiden.
  •  Beim aufdrücken des motors auf die kupplungsglocke muß sich die verzahnte getriebeantriebswelle in die kupplungsmitnehmerscheibe einfädeln. Wenn sich der motor nicht auf die kupplungsglocke aufdrücken läßt. Kurbelwelle vorn an der riemenscheibe langsam rechtsherum drehen, gleichzeitig motor auf kupplungsglocke aufdrücken.

Opel Omega Reparaturanleitung. Motor aus-und einbauen


  • Motor so auf die lager ablassen, daß die nase des gummipuffers -pfeil- in die aussparung am halter eingreift.
  •  Fahrzeug aufbocken.
  •  Schrauben für kupplungsgehäuse an motorblock mit 75 nm festziehen.
  •  Motor durch schüttelbewegungen spannungsfrei einrichten.

    Anschließend motorlager mit 40 nm festziehen.

  •  Vorderes abgasrohr am krümmer festschrauben.
  •  Falls ausgebaut. Kaltekompressor und servopumpe mit 25 nm anschrauben. Keilriemen auflegen und spannen, siehe "heizung".
    Siehe auch:

    Sicherungen auswechseln
    Um kurzschluß- und uberlastungsschäden an den leitungen und verbrauchern der elektrischen anlage zu verhindern, sind die einzelnen stromkreise durch schmelzsicherungen geschützt. Es werden sicherungen verwendet, die neuesten technischen erkenntniss ...

    Öldruck prüfen
    Der oldruckschalter sitzt je nach motor in fahrtrichtung gesehen rechts hinten am motorblock oder am ölfilterflansch. Elektrische leitung vom öldruckschalter abziehen.  Öldruckschalter herausschrauben. Geeignetes oldruckmanometer ...