Opel Omega Reparaturanleitung :: Lautsprecher in die vordertüren einbauen

  • Linke und rechte vordere seltenwandverkleidung ausbauen.

    Siehe.

  •  Handschuhkasten ausbauen.
  •  Beide vordertürverkleidungen ausbauen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Lautsprecher in die vordertüren einbauen


  • Je nach modell und ausstattung können lautsprecherkabel bis in die türen verlegt sein. Kontrollieren, ob sich am 4. Und 5. Stecker im mehrfachstecker - a - für den türkabelsatz jeweils ein kabel befindet. Steckdose am türholm genauso kontrollieren.

Opel Omega Reparaturanleitung. Lautsprecher in die vordertüren einbauen


  • Falls kein mehrfachstecker vorhanden ist, in a-säule und türgerippe je 1 loch mit 12 mm durchmesser bohren.

    Lautsprecher-zuleitung mit isolierschlauch und gummitüllen verlegen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Lautsprecher in die vordertüren einbauen


  • Je nach fahrzeugausstattung kann ein mehrfachstecker für die türlautsprecher in der linken, vorderen seitenwand vorhanden sein.

    Steckerbelegung für türlautsprecher: a-linke tür plus, a 1-linke tür minus. B-rechte tür plus, b 1 - rechte tür minus.

Opel Omega Reparaturanleitung. Lautsprecher in die vordertüren einbauen


  • Lautsprecherhalter mit 3 schrauben am türgerippe anschrauben.
  •  Lautsprecher polrichtig anschließen, pluskabel an lautsprecher- plusanschluß, minuskabel an lautsprecher-minusanschluß.

Opel Omega Reparaturanleitung. Lautsprecher in die vordertüren einbauen


  • Lautsprecher in den halter einschrauben.
  •  Lautsprecherkabel am radio anschließen und lautsprecher auf funktion prüfen.
  •  Türverkleidungen einbauen.
  •  Seitenverkleidungen im fußraum einbauen, s..
  •  Handschuhkasten einbauen.
    Siehe auch:

    Ventile nacharbeiten
    Die ventile müssen nicht grundsätzlich erneuert werden, denn solange am ventilkegel keine kraterartigen verbrennungen vorliegen, können ventile ein- bis zweimal durch nachschleifen wieder verwendet werden. Ein weiteres nachschleifen ist nicht zu empfe ...

    Nur dieselmotor
    Um unterschiedliche wärmeausdehnungen im ventiltrieb zu kompensieren, muß ein gewisses ventilspiel vorhanden sein. Bei zu geringem spiel verändern sich die steuerzeiten, die verdichtung ist schlecht, die motorleistung nimmt ab, der motorlauf ist un ...