Opel Omega Reparaturanleitung :: Gelenkscheiben an der gelenkwelle prüfen

Opel Omega Reparaturanleitung / Wartungsarbeiten am getriebe / Gelenkscheiben an der gelenkwelle prüfen

Die gelenkscheiben sind im rahmen der wartung alle 15000 km zu prüfen.

  •  Fahrzeug aufbocken.

Opel Omega Reparaturanleitung. Gelenkscheiben an der gelenkwelle prüfen


  • Gelenkscheiben vorn und hinten mit lampe auf verschleiß, beschädigungen und verformungen sichtprüfen.
  •  Zwischenstege im bereich der schrauben -pfeile- auf risse prüfen.
  •  Gegebenenfalls gelenkscheibe erneuern. Bei verformungen gelenkwelle entspannen; wenn die verformung bestehen bleibt, gelenkscheibe ebenfalls ersetzen.
  •  Fahrzeug ablassen.
    Siehe auch:

    Zahnriemen-spannvorrichtung grundeinstellen
    2,0-L-motor ab 9/92 (ohc-motor) Dieser motor ist mit einer automatischen zahnriemenspannvorrichtung ausgerüstet. Die automatische spannvorrichtung ist wartungsfrei, ein nachstellen ist nicht erforderlich. Nur nach arbeiten, bei denen der zahnriemen ausgebaut ...

    Wählhebel in P, R und N
    P parkstellung. Hinterräder blockiert. Nur bei stehendem fahrzeug und angezogener handbremse einlegen. R rückwärtsgang. Nur bei stehendem fahrzeug einlegen. N neutral- bzw. Leerlaufstellung. Der wählhebel kann nur bei eingeschalteter ...